Echter Sexpartner In Ihrer Stadt Und Kolonie


Die Party im Haus meiner Mitbewohnerin dauerte bis spät. Meine Freundin war bereits auf dem Sofa im Gästezimmer ohnmächtig geworden. Es war vielleicht fünf Uhr morgens und wir hatten stundenlang getrunken, Drogen genommen und getanzt. Das dumpfe Summen der Leute auf der vorderen Veranda ließ den Rest des Hauses ziemlich ruhig zurück.
Ich war bereit, mein Bett zu schlagen. Ich trug Turnhosen und ein schäbiges T-Shirt und fiel zu Boden. Vielleicht bin ich nicht sofort in Ohnmacht gefallen, trotz der Pilze, die ich vorher gegessen habe, und all dem Bier, das ich getrunken habe. Ich lag ungefähr zehn Minuten da, als im Dunkeln jemand ins Zimmer kam und sich neben mich legte und mich sofort wie einen Löffel umarmte. Sie war nicht meine Freundin. Unsere Freundin war Becca. Ein großes, schlankes nerdiges Mädchen mit kurzen schwarzen Haaren und einer Brille, sie sah tatsächlich ein bisschen wie Harry Potter aus. Zwei Dinge ließen meine Herzfrequenz eine Stufe höher schlagen. Von dem Moment an, als wir uns das erste Mal trafen, war ich mir ziemlich sicher, dass Becca in mich verliebt war und zweitens hatte Becca wunderschöne Brüste Enorme Brüste für ein nerdiges, aber schönes Mädchen mit schmaler Taille und guter Haltung haben es für mich getan und wie
Seine Hand glitt an meiner Schulter, meinem Arm, meiner Taille und meiner Hüfte auf und ab. Ich vermutete, dass es wahrscheinlich ein Ex war, von der Art, wie sie vorher getanzt hatte. Sein Gesicht drückte sich gegen meinen Nacken und seine Hand glitt über meine Brust. Ich fühlte Küsse, als würde er meine Haut schmecken und seine Hand griff und knetete meine Brustmuskeln und suchte nach meiner verhärteten Brustwarze, als er sie fand. Er zog mich zu sich heran und rieb sein nacktes Bein an meinem. Ich versuchte mich zu erinnern, was sie trug. Ich dachte an einen langen Rock. Er muss es ausgezogen haben, bevor er mit mir ins Bett gegangen ist, vermutete ich, als ich spürte, wie sein Schritt gegen meinen Hintern drückte und mich in einer kreisenden Bewegung seiner Hüften zerquetschte. Ich glaube nicht, dass ich Höschen spüre. Ich glaube, es war sein lockiger schwarzer Busch. Er saugte an meinem Nacken und kniff mit seinen Lippen in mein Haar. Seine Hand glitt über meinen Bauch. Wir atmeten beide tief durch. Ich weiß nicht, ob er dachte, ich würde schlafen, oder ob es ihm einfach egal war.
Ich konnte spüren, wie mein Puls auf meinem zuckenden Gerät anschwoll. Es war so heiß Ich spürte, wie ihre Brüste gegen meinen Rücken drückten, ihre Lenden trafen mich, und plötzlich, als ob sie meine Gedanken lesen würde, ließ sie los, sie rollte, und ich hörte ein Rascheln. Es könnte nur sie gewesen sein, die das Shirt über ihre Schultern zog und diese blassen Kugeln freigab. Mit geschlossenen Augen stellte ich mir Bananenbrüste vor, die aus meinem schlanken Brustkorb ragten.
Dann kam sie zurück, ihre Nippel drückten gegen mich. Ich konnte sie durch mein ausgefranstes Hemd spüren. Seine langen, kalten Finger glitten in den Hosenbund meiner ausgebeulten Shorts, tauchten ein, kitzelten mich und stießen dann direkt in meinen dicker werdenden Schwanz und griffen nach dem Schaft.
Becca stöhnte mir ins Ohr, erfreut über das, was sie gefunden hatte. Seine Hand griff nach mir, drückte und zog dann sanft, löste sich und glitt gegen meine sich zusammenziehenden Hoden, als sich mein Penis zu voller Wölbung verhärtete. Sie schob es bis zur Spitze und rollte es zwischen Finger und Daumen, dann streichelte sie es noch mehr, setzte eine langsame Melkbewegung ein, und meine Eingeweide begannen zu summen. Ich stöhnte, dann noch einmal kurz, dann mit einer Dringlichkeit, die besagte, dass ich auf einen Orgasmus zusteuerte. Ich rollte mit leicht geöffneten Beinen auf ihn zu, als das Kribbeln in meinem Schaft seinen Weg zu den Sehnen in meinen Beinen fand. Er bewegte sich, passte sich an, saß einen Moment und beugte sich dann über mich und bevor ich es wusste, war mein Schwanz in seinem Mund. Ich bin außer Atem.
Seine Bewegung war langsam, aber sein Saugen war stark, zog an meinem Ejakulat, wollte es. Seine Lippen berührten den süßen Punkt in der Mitte meines Penis und seine Zunge berührte den unteren Teil meiner Eichel. Auf meinem Rücken, gerade, Arme und Beine offen, die einzige Stelle, an der sich unsere Körper berührten, waren seine Lippen auf meinem ausgestreckten Schwanz.
Ich bin explodiert. Meine Eier entleerten sich in Beccas Mund. Er schluckte, seine Hand wanderte zum unteren Ende meines Schwanzes und seine Finger griffen nach meinen Eiern, spürten, wie ich zitterte und mich zusammenzog.
Mit einem langen Seufzer ließ ich die ganze Luft, die ich in meinen Lungen hielt, heraus. Er verweilte für den letzten Tropfen und ließ sich dann wieder neben mich aufs Bett fallen. Ich sah an die Decke. Er vergrub sein Gesicht in dem Kissen und meiner Schulter.
Das? Das wollte ich.
Und es sah aus, als würde er schlafen gehen. Ich döste in postorgasmischer Glückseligkeit ein.
Das Bett wackelte, es wackelte irgendwie. Becca lag auf dem Rücken neben mir, das Licht aus dem Fenster fiel auf ihre nackte Brust und ihre großen, spitzen Brüste öffneten sich in beide Richtungen. Sein Arm sprang ihm bis zur Hüfte hoch, und seine Hand war mit seiner Leistengegend beschäftigt.
Zwei Finger steckten in ihrem Loch, ihr Daumen rüttelte an ihrer Klitoris, ihre Augen fest geschlossen, befreite sie sich. Ich streckte die Hand aus, umfasste ihre Brust, streichelte ihre harte Brustwarze und zog dann meinen Körper hoch und leckte ihn mit meinen Lippen. Er atmete scharf aus. Ich schloss meinen Mund auf ihre Brust. es gab ein Stöhnen
Ist es Scheiße?
Noch ein paar Minuten des Saugens und Leckens der Brustwarze und des Warzenhofs, und mein Schwanz war wieder ein Stock. Ich glitt mit meiner Hand über ihr Becken und verschränkte meine Finger mit ihren beschäftigten, schob sie weg und tauchte schließlich in ihre durchnässte nasse Muschi ein.
Fuuuu
Ich glättete die Rundungen ihrer inneren Schamlippen, die glitschig vom Sirup waren. Ich positionierte mein äußeres Knie unter mir und schlang meinen Arm um seine Taille, rollte ihn über seinen Bauch und zog uns beide auf alle Viere, hob seinen Hintern in die Luft und drückte sein Gesicht gegen die Matratze. Sie rutschte und stützte ihre Beine ab, krümmte ihren Rücken und präsentierte ihren glatten weißen Arsch und ihre überflutete rosa Fotze. Ich musste es nehmen. Ich zog diese Shorts in einer Sekunde aus und zielte auf die dampfende pinke. Ich spießte ihn mit meiner Härte in einem tiefen Schlag auf und zerschmetterte seine cremigen Schenkel zu Boden. Ich hörte einen gutturalen Schrei durch das Kissen, wo sein Gesicht begraben war. Das langsame, tiefe Pumpen wich schnelleren, wilderen Stößen, als sich ihre Vagina lockerte. Ich hielt ihre Taille und ging schnell rein und raus, ohne ihr in den Arsch zu schlagen, weil mir klar wurde, dass das Bett auf dem Hartholzboden rutschen und gegen die Wand schlagen würde, und plötzlich war mir sehr bewusst, was ich tat und die Möglichkeit jemand. zu Hause gehört und recherchiert.
Becca stöhnte laut auf dem Kissen und ich stieß immer wieder gegen sie, zielte mit der Spitze meines Knochens auf ihren G-Punkt und ritzte ihre Wunde mit meiner superharten Erektion. Es verwandelte sich in ein höheres Quietschen und drehte sich dann und fiel, drückte meinen Schwanz vor sie wie einen Lappen, als ich spürte, wie sich die Wände ihrer Vagina bis zu dem Punkt zusammenzogen, an dem sie fast bewegungslos war. Es war, als würde sie versuchen, mich mit ihrer sich zusammenziehenden Vagina herauszudrücken. Glücklicherweise vergrub er seinen Kopf noch einmal in das Kissen und stieß einen Schrei aus, der definitiv alle von der vorderen Veranda hereingezogen hätte, wenn er der frischen Luft ausgesetzt gewesen wäre. Sein ganzer Körper verhärtete sich und seine Fotze schloss sich für eine gefühlte Ewigkeit an mir fest.
Sie entspannte sich ein wenig, keuchte mit dem Kopf zur Seite, um Luft zu schnappen, und ihre Brust sank gegen die Matratze, aber ihr geröteter Arsch und ihre durchnässte Fotze wurden immer noch für meinen Gebrauch gehalten. Mein Schwanz war taub geschwollen und die dünne Haut schmerzte. Die Kombination aus Alkohol, Pilzen und Müdigkeit ließ mich glauben, dass ich vielleicht nicht einmal zurückkommen würde. Ich verlangsamte mein Tempo, tauchte ein und stieg in einem luxuriösen Tempo aus, ließ die Raumluft meinen Schaft kühlen und stieß ihn zurück in Beccas dampfende Muschi.
Dann hatte ich einen Gedanken, eine Vorstellung. Ich stellte mir vor, wie meine Freundin ins Zimmer kam, um mich zu finden, wie ich in der Tür stand und schweigend zusah, wie ich gegen den schlaffen, schweißnassen Körper unseres Freundes stieß. Ich stellte mir eine Träne vor, die über ihre weiche Wange lief und fühlte ein Blubbern in der Mitte meines Schafts. Es ging vom Griff zu meinen Eiern und ich wusste, dass ich einen hart verdienten Spermastrahl erbrechen würde. Ich wusste nicht, ob Becca Verhütungsmittel benutzte und der Gedanke, in ihren erweiterten Milchgang zu ejakulieren, war zu riskant. Ich holte meinen Schwanz heraus und beugte mich mit meinem schleimbedeckten Hodensack über die Hinternritze, wobei ich die angesammelte Nässe durch die Spalte gleiten ließ. Ich glitt langsam hin und her, die Basis meines Schafts in diesem wunderschönen wässrigen Tal und die Spitze meines Schwanzes ließen ihren glatten weißen Rücken wie eine Kugel aussehen. Ich balancierte den eiskalten Ansturm des Orgasmus mit langsamer Bewegung und Reibung aus, bis ich spürte, wie sich meine Hoden zusammenzogen und wie zwei Fäuste ballten und ein Spritzer wässrigen Spermas in einem langen Bogen über seine Schultern, seinen Hals und seine Gesichtshälfte schoss. Recht zu mir.
Ich zog mich noch drei- oder viermal mit Schnellfeuer zusammen und rollte mich dann über seinen Rücken nach vorne und fiel buchstäblich auf die Seite von ihm. Er brach auch zusammen, und alles, was ich hören konnte, war Atmen, während ich schwitzend und keuchend dalag.
Ich muss aufstehen und die Tür abschließen. Ich muss aufstehen und die Tür abschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

sex geschichten lexy roxx porno