Freundin In Schwarzen Strümpfen Lutscht Großen Schwanz Und Fickt Gut Deutscher Porno


WARNUNG Alle meine Artikel richten sich NUR an Erwachsene über 18 Jahre. Geschichten können starke oder sogar übermäßig sexuelle Inhalte enthalten. Alle dargestellten Personen und Ereignisse sind fiktiv und jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist rein zufällig. Aktionen, Situationen und Reaktionen sind NUR fiktiv und sollten nicht im wirklichen Leben versucht werden.
Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind oder den Unterschied zwischen Fantasie und Realität nicht verstehen oder in einem Staat, einer Provinz, einer Nation oder einem Stammesgebiet leben, in dem das Lesen der in diesen Geschichten dargestellten Handlungen verboten ist, hören Sie bitte sofort mit dem Lesen auf und gehen Sie weiter anderswo. An einen Ort, der im 21. Jahrhundert existiert.
Das Archivieren und erneute Veröffentlichen dieser Geschichte ist gestattet, jedoch nur, wenn der Artikel eine Urheberrechtsangabe und eine Erklärung zur Nutzungsbeschränkung enthält. Diese Geschichte unterliegt dem Copyright (c) 2017 von The Technician.
Einzelne Leser dürfen einzelne Exemplare dieser Geschichte für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch archivieren und/oder ausdrucken. Die Produktion von mehr als einer Kopie dieser Geschichte auf Papier, Datenträger oder anderen festen Formaten ist ausdrücklich untersagt.
=====================
* * * * * * * * * * * *
Nachfolgend finden Sie den Text der Eröffnungsrede, die kürzlich am South Harbor Institute of Technology gehalten wurde.
Studenten, Fakultätsmitglieder, angesehene Gäste und diejenigen, die die Live-Übertragung verfolgen;
Ich war einmal Student hier in South Harbor, habe aber nie meinen Abschluss gemacht. Man könnte wohl sagen, dass geschäftlicher und finanzieller Erfolg meiner Ausbildung im Wege standen. Auch wenn ich kein echter South Harbor-Absolvent bin, wurde ich heute gebeten, Ihnen das Geheimnis meines Erfolgs zu verraten. Dean Smathers bestand darauf, dass ich es ihm sage? Und zitiere ich ihn hier? Die ganze Geschichte, die wahre Geschichte, ist eine Geschichte, die unsere Schüler in ihr Leben mitnehmen können, wenn sie South Harbor verlassen. Hier ist es.
Alles begann damit, dass mir klar wurde, dass eine der Maschinen, die wir in meinem zweiten Robotikkurs studiert haben, möglicherweise einen anderen Zweck hat als ursprünglich vorgesehen. Die Maschine musste von Hand gerollt werden. Wir rollten die Süßigkeiten in eine lange Röhre, die dann geschnitten und verkauft werden sollte. Dies war eine von mehreren hundert Industriemaschinen, die in den Robotiklabors in South Harbor eingesetzt wurden. Die Geräte wurden von verschiedenen lokalen Industrien bereitgestellt, entweder weil sie veraltet waren oder weil sich eine Produktlinie geändert hatte und nicht mehr benötigt wurde.
Natürlich hatten wir nicht die ganze Maschine. Die Teile, die den Fudge tatsächlich herstellen und ihn auf die richtige Konsistenz mischen, waren nicht vorhanden. Wir hatten keine großen Edelstahlwalzen, die den Toffee-Haufen zu einem langen Baumstamm rollten, der von kleineren Walzen verarbeitet wurde. Und wir hatten keine Maschinen, die lange Bonbonröhren, die mit kleinen Walzen hergestellt wurden, auf Länge schnitten und sie dann schnell aufrollten. Was wir hatten, war eine Unterbaugruppe, die aus zwei kleinen Sätzen computergesteuerter, mittelweicher Rollen bestand, die sich drehen und auch von einer Seite zur anderen bewegen konnten. Mussten wir sie so programmieren, dass sie den Fudge richtig ziehen und formen? oder in unserem Fall eine Play-Doh-ähnliche Paste.
Vielleicht lag es daran, dass meine Partnerin für dieses Projekt eine ziemlich vollbusige Blondine war, deren Brüste ständig im Weg waren? und meins? Als ich versuchte, die Rollenbaugruppen dazu zu bringen, sich sanft zu drehen und hin und her zu gleiten, begann ich mir vorzustellen, wie das Gerät die Brustwarze streichelte, anstatt an der Süßigkeit zu ziehen.
Das Problem bei solchen Gedanken ist, dass, wenn man mechanische Handlungen sexuell betrachtet, alle Maschinen plötzlich völlig neue Möglichkeiten erhalten. Wie Tom Lehrer in den 1960er Jahren sagte: Alles ist unmoralisch, wenn man es richtig betrachtet.
Programmierbar für unterschiedliche Tiefe, Geschwindigkeit und Intensität, verwandelt sich der Ram-Roller schnell in eine Fickmaschine, die einen Dildo braucht. Diese seltsame Röhre, in der Wursthüllen zum ständigen Füllen aufbewahrt wurden, hat sich plötzlich in eine sehr teure Fleshlight verwandelt. In den Schullaboren gab es Hunderte von Maschinen, und mein Geist begann, den sexuellen Nutzen jeder einzelnen von ihnen zu erkennen.
Wenn das Schicksal nicht über Nacht in Form eines kleinen Brandes im Technikgebäude eingegriffen hätte, wäre dies alles nur eine Ablenkung für mein endgültiges Streben nach einem Automatisierungsmanagement-Studium geblieben. Es war kein großes Feuer, aber es war sehr rauchig. Und dieses rauchende Feuer brannte mehrere Stunden lang über Nacht im Deckenbereich des Technikgebäudes, bevor es heiß genug wurde, um die Sprinkleranlage auszulösen. Alles in den Klassenzimmern und Laboren war mit nassem, öligem Ruß bedeckt. Versicherung, Reparatur und Reinigung des Gebäudes und der Möbel usw. Die Kosten wurden damit gedeckt, aber wie sieht es mit den Kosten für die Reinigung der Laborinhalte aus? Wie Hunderte von gespendeten kleinen Roboterteilen? Das war es nicht.
Als wir uns dem Ende des Jahres näherten, wurden alle Labore abgesagt und die meisten Kurse wurden abgesagt oder erforderliche Kurse wurden in verschiedenen Teilen der Gemeinde abgehalten. Aber das Problem der schmutzigen, schmierigen kleinen Roboter war damit trotzdem beseitigt.
Dann kam jemand auf die Idee, uns Studierenden, die nicht weit entfernt wohnen, die Möglichkeit zu geben, in den Sommermonaten zu Hause zu arbeiten und zu lernen. Die Idee war, so viele Geräte mit nach Hause zu nehmen, wie wir in unseren Autos, Transportern oder Transportern transportieren konnten, und sie dann sorgfältig zu zerlegen und zu reinigen. Dies zählte sogar als Kursgutschrift, da wir durch den Zusammenbau und Test verschiedener Subsysteme mehr über das Robotikdesign lernten.
Ich brauchte das Geld nicht wirklich, da mein Vater Vizepräsident eines multinationalen Konzerns war, aber ich brauchte im Sommer etwas zu tun, also glaubte mein Vater nicht, dass ich meine Zeit damit verbringe, Drogen zu rauchen und herumzulungern. .? War das perfekt für mich? und für meine Projektpartnerin Tiffany. Er brauchte wirklich Geld, aber er lebte mit drei Mitbewohnern in einer kleinen Wohnung und hatte keinen Platz zum Arbeiten. Habe ich in einer Wohnung über meinen Eltern gewohnt? Garage. Das hört sich nicht nach viel an, wenn man bedenkt, dass mein Vater antike Autos sammelte und etwa ein Dutzend davon in verschiedenen Restaurierungsstadien in seiner Garage zu Hause aufbewahrte. Ich würde den Standort angeben und Tiffany würde den Großteil der Arbeit übernehmen.
Aber das Schicksal hat nicht aufgehört, mich zu segnen. Unmittelbar nach dem Brand wurde mein Vater von seiner Firma gefragt, ob er vorübergehend zu einer ihrer europäischen Tochtergesellschaften versetzt werden könne, während sie eine neue Produktlinie vorbereiteten. Das bedeutete, dass ich, anstatt die Wohnung über der Garage des Hauses meines Vaters zu beziehen, zumindest für den Sommer und wahrscheinlich nächstes Jahr das ganze Haus für mich allein hatte.
Hat mein Vater seine Oldtimer abgestellt? Ist das Cabrio dabei? Es lag während seiner Abwesenheit im Lager, sodass er sich keine Sorgen machen musste, dass ich sie ruinierte oder so. Was ist mit meinem Auto? Bei diesem Wetter draußen zu sitzen schadet meinem Auto also überhaupt nicht. Somit konnten wir den gesamten Garagenbereich als Werkstatt nutzen. Wir haben es wie eine Produktionslinie aufgebaut, aber wie gesagt, Tiffany hat den Großteil der Drecksarbeit erledigt. Zuerst habe ich die Baugruppen getestet, nachdem sie gereinigt und wieder zusammengebaut wurden.
Ich habe auch angefangen, an einem Nebenprojekt zu arbeiten. Ich war diesbezüglich ehrlich. Ich habe die Zeit, die ich für den Bau meiner persönlichen Maschine aufgewendet habe, nicht auf der Grundlage meiner Arbeits- und Studienstunden berechnet. Ich habe mir immer mehr Unterbaugruppen ausgeliehen, während Tiffany sie aufgeräumt und zum Testen vorbereitet hat. Ich verbrachte auch Zeit am Steuercomputer der Schule, der uns zum Testen geliehen wurde.
Das war mein Untergang. Ich hätte meinen eigenen Computer benutzen sollen. Die zur eigentlichen Steuerung von Unterbaugruppen erforderlichen Schnittstellen waren relativ kostengünstig. Aber woher wusste ich, dass Tiffany auch an einem Nebenprojekt arbeiten würde? Und dieses Nebenprojekt bestand darin, herauszufinden, was ich tat, anstatt ihm beim Aufräumen seiner Unterbaugruppen zu helfen.
Mitte des Sommers war mein Nebenprojekt abgeschlossen und bereit zum Testen. Als ich am späten Freitagabend langsam mein nacktes Ich in die fertige Maschine steckte, fühlte ich mich ein wenig wie Tony Stark, der sich in Iron Man verwandelte. Tiffany kam erst am Montag zurück, also hatte ich das ganze Wochenende für mich alleine. Anzug? Es hing an einer kleinen elektrischen Hebevorrichtung, die mein Vater benutzte, als er den Motor aus einem der Oldtimer ausbauen musste, die er restaurierte. Es schmiegte sich um meinen Körper und bedeckte meine Arme, Beine, meinen Kopf, meinen Hals und meinen Oberkörper mit einer farbenfrohen Sammlung von Unterbaugruppen, die für einen völlig anderen Zweck konzipiert waren. Neben Florwalzen gab es auch Geräte, die ursprünglich dazu gedacht waren, Stoffe für den Druck aufzuweichen, und einige dienten dazu, Gussstücke aus Formen zu heben. Seltsames Pumps Es sollte die langen Tabletts vibrieren lassen, die die Kartoffelchips vom Herd zum Abfüllbereich transportierten. Und überall in der Maschine waren kleine Stromkästen verstreut, deren Hauptzweck darin bestand, Batteriepakete für Spielzeug zu schweißen.
In meine Maschine waren einhundertsiebzehn Unterbaugruppen eingebaut, und ich hatte jede einzelne für die sexuelle Stimulation umgestaltet. Der erste Schritt ist natürlich, sich zu entspannen. Und was könnte entspannender sein als eine Ganzkörpermassage? Die weichen, warmen Rollen, die sich an meinen Armen und Beinen auf und ab bewegten, fühlten sich himmlisch an, besonders mit dem warmen Ölnebel, der aus den Feuchtigkeitscremes des Produkts versprüht wurde. Einige härtere Rollen auf meinem Rücken ließen mich zufrieden seufzen, während die Knoten in meiner Taille langsam verschwanden.
In der Zwischenzeit zogen und drehten die Bonbonroller, mit denen das Ganze begann, gerade so viel an meinen Brustwarzen, dass sie anschwollen und hart wurden. Ich musste diese Rollen wirklich fein abstimmen, damit sie mit den Brustwarzen eines Mannes funktionieren. Im Vergleich dazu war es einfach, sie für die Brustwarzen einer Frau zu programmieren.
Ich entspannte mich völlig und ließ die Empfindungen auf mich einwirken. Ich driftete so ins Nirvana ab, dass ich nicht einmal bemerkte, wie sich das Kleid langsam drehte und effektiv auf meinem Bauch ruhte. Die verstellbaren Luftblasen im gesamten Anzug hielten mich so sanft, dass ich das Gefühl hatte, im bequemsten Bett zu liegen, das je geschaffen wurde. Die Sensoren erkannten meine wachsende Erektion und wie programmiert zog die Wursthüllen-Unterbaugruppe mein wachsendes Glied in seine gut geschmierte Öffnung.
Beim Anpassen der Programmparameter ging es mir nicht um Kanten, aber ich wollte auch keine mechanische Schnellbewegung, sodass die Bewegung nach nur ein paar Auf- und Abbewegungen auf dem gut sitzenden Rohr aufhörte. Die ultradünne Latexbeschichtung, die ich anstelle der Wursthülle auf der unteren Baugruppe verwendet habe, machte die Empfindungen fast real. Im Gegenteil, es war etwas zu heiß. Ich müsste den Zeitplan anpassen, um die Heizungen leicht zu reduzieren, um die Gehäuse während eines langen Produktionslaufs flexibel zu halten.
Das erste Anzeichen eines Problems war, als das Kleid in der Mitte zu knicken begann. Ich habe es dafür entworfen, aber mein Ziel mit der Hinzufügung dieser Funktion war, das Kleid androgyn zu machen, was bedeutet, dass es sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden kann. Ich habe sogar drei Rammrollen entworfen, eine für die Muschi, eine für den Mund und eine für die Hintertür. Ich wusste nicht, ob ich einen Freiwilligen finden könnte, der es testen würde, aber der Ingenieur in mir sagte, wenn ich eine Sexmaschine entwerfen würde, wäre es eine komplette Maschine.
Ich neigte völlig zu einem ?V? Mein Arsch war in der Luft, als das heiße Öl begann, in meinen Arsch zu spritzen. Ich wusste, was das bedeutete und fing an zu schreien. Wow Wow Überschreiben Sie den Computer Überschreiben Sie den Computer Programm beenden Programm beenden Programm beenden?
Ich habe ?Whoa? statt ?stopp? Jemand rief Warte? für den Befehl, den Gesang stummzuschalten, während Sie schreien. Wenn Sie sexuell erregt sind und es nicht wirklich so meinen. ?Wow? war mein programmiertes Sicherheitswort. Durch Schreien? Wow? Er musste alles stoppen.
Aber es ist nicht passiert.
Der Computer-Override-Aufruf oder ?Programm beenden? Ersatz für sagen. Er musste auch alles komplett stoppen.
Aber nichts ist passiert.
Stattdessen antwortete der Computer mit seiner rotzigen kleinen Stimme: Programmsteuerung auf alternatives Konto übertragen.
?Was zum Teufel??? Also schrie ich. Dann gerieten meine Gedanken in einen Panikmodus, in dem man so schnell denkt, dass man es später in Zeitlupe abspielt. ?Scheisse? Ich schrie. Ich habe einen Universitätscomputer verwendet, der sich automatisch über das Netzwerk mit dem Hauptsystem verbunden hat. Jemand war in mein Konto eingebrochen oder hatte die Befugnis, mein Konto zu übernehmen. Jemand anderes kontrollierte nun die Programmierung der Maschine.
Die Riemenscheiben an meinen Armen und Beinen begannen sich etwas schneller zu bewegen. Mit jedem Hub begann der Wurstschlauch nach oben zu rutschen. Und ich spürte, wie die Spitze des Anal-Stoßrollers meinen Arsch berührte. Was ich tatsächlich fühlte, war der 7-Zoll-Dildo, der am Ende der Ram-Rolle befestigt war. Er hörte auf, als er Widerstand spürte. Ich wusste, was du tust. Es zeichnete den Einstiegspunkt auf. Es würde sich nun ganz langsam genau drei Zentimeter nach vorne bewegen und dann zwei Sekunden innehalten, bevor es sich vollständig zurückzog. Dies wurde fünfmal wiederholt, bis weitere drei Zentimeter zu seiner Reise hinzugefügt und recycelt wurden. Hat er nach zweimaligem Vorgehen neun Zentimeter geschoben? etwa dreieinhalb Zoll? zu meinem Arsch. Dann fing er an, mich mit allen sieben Zoll Hartgummi zu ficken.
Ich hatte ein Schmiersystem für den Dildo entworfen, aber die Tanks nicht gefüllt, da ich keinen der Stößel verwenden würde. Ich weiß nicht, ob ich Angst hatte oder erleichtert war, als ich spürte, wie das heiße Öl aus der Spitze des Dildos sickerte, als er mir zum zweiten Mal in den Arsch geschoben wurde. Aber als ich es spürte, wusste ich, wer die Maschine steuern musste.
?Tiffany? Ich schrie. ?Was machst du??
?Spaß mit der Fernbedienung? Seine Stimme antwortete. Der Ton aus den Lautsprechern des Computers war ziemlich hoch. Du lässt mich die ganze Arbeit machen, während du Spaß hast, also dachte ich, ich lasse dich eine Weile arbeiten und etwas Spaß haben.
?Tiffany? Hast du mich verlassen? Ich schrie. Du wirst in große Schwierigkeiten geraten, wenn du es nicht tust Ich fing an zu sagen. Aber ich bin nur so weit gekommen: Wenn du es nicht tust…? Als die Stützen auf meinem Kopf mich so neigten, dass ich dem ankommenden Maulbock gegenüberstand.
?Sperrangelweit offen,? sagte Tiffany und kicherte, als der Trainer meine Lippen berührte. Zwingen Sie mich nicht, ihn umzudrehen, um seinen Mund zu zwingen, sich zu öffnen, sagte er. er fügte hinzu.
Warum habe ich diese Funktion zur Programmierung hinzugefügt?
Ich öffnete meinen Mund und der weiche 15 cm lange Dildo glitt auf meine Zunge. Es gab auch ein Gleitsystem für den Munddildo, aber ich habe es eher als Ejakulationssystem eingerichtet. Nach jedem Stoß verspritzte der Dildo ein künstliches Sperma aus Eiweiß, Puderzucker und Zitronensaft. Als ich eine Testgruppe vorbereitete, sah es sehr realistisch aus. Für den Geschmack kann ich nicht bürgen, aber es roch unglaublich intensiv. Ich hatte wirklich gehofft, dass das, was mir in den Mund spritzte, die gefälschte Mischung war. Der Geschmack war auf meiner Zunge viel klebriger, als ich ihn in Erinnerung hatte, aber ich schmeckte nur einen winzigen Tropfen auf meinem Finger.
?Ich hoffe es gefällt dir? sagte Tiffanys Stimme aus dem Computer. Ich werde in ein paar Stunden dort sein, um zu sehen, wie es dir geht. Ich habe die Intervalle zurückgesetzt und die Akkus aktiviert, um Sie auf dem Laufenden zu halten, bin mir aber bei meinen Einstellungen nicht sicher. Wer weiß? Du kannst losrennen, bevor es dich zurückzieht.?
Was meinte er mit Nimm mich zurück? Nach ein paar Minuten stellte ich fest, dass die Soft-Touch-Sonden gegen meine Haut gedrückt wurden und die Netzteile ausgelöst wurden. Ich hatte die Steckdosen so modifiziert, dass sie eher wie TENS-Geräte als wie Schweißgeräte aussahen, aber sie hatten immer noch mehr als genug Leistung, um alles zu bewältigen, wofür Tiffany sie programmiert hatte.
Er ließ sie auf eine Reihe von etwa acht oder zehn hochintensiven Impulsen pro Sekunde einstellen. Ich weiß nicht, ob es eine feste Anzahl von Zyklen eingestellt hat oder ob das Programm erkannt hat, dass sich mein Werkzeug vollständig entspannt hat, aber nach etwa zehn Sekunden hörte das Pulsieren auf.
Es dauerte ein paar Minuten, bis mein Stöhnen aufhörte und sich meine Atmung wieder normalisierte. Dann fingen die Dildos wieder an. Nach etwa einer Minute begann der Schlauch langsam über meinen Penis zu gleiten. Ich wollte nicht wirklich antworten, weil ich wusste, was passieren würde, wenn ich einen Steifen bekam, aber ich war der Maschine und Tiffany völlig ausgeliefert.
Bald war mein Penis wieder hart und ich spürte, wie tief in meinen Eiern ein Orgasmus brodelte. Später? Bäm Bäm Bäm Bäm Bäm Bäm Bäm Bäm? Pulsationen rissen mich auseinander. Ich weiß nicht, ob er es so beabsichtigte oder ob es ein Unfall war, aber ich war mir ziemlich sicher, dass der Analdildo Schläge direkt in meinen Arsch versetzte. Es ließ meine Zunge bei jedem Stoß in meinen Mund kribbeln, aber es war nichts wie das in meinem Arsch. Dadurch zog sich mein Magen bei jedem Stromstoß zusammen. Ich schrie bei jedem Puls und als sie meinen Schwanz fertig hatten? und mein ganzer Körper? wieder einmal war es locker. Mein schlaffer Penis kam fast aus der Röhre heraus, aber nicht ganz.
Ich verlor den Überblick darüber, wie oft mich meine gekaperte Maschine überholte und dann wieder auf den Boden krachte, aber in der Garage gingen gerade die Lichter an, als ich Tiffanys Stimme hinter mir hörte.
?Wie war Ihre Nacht?? fragte. War Ihre Maschine so, wie Sie es erwartet hatten?
Ich konnte nicht antworten, als sich der Dildo in meinem Mund bewegte, aber ich grunzte. Habe ich gehofft, dass du die Wut hören kannst? und Verzweiflung? in meiner Stimme. Er ging zum Schreibtisch und schnappte sich die Fernbedienung neben dem Computer. Mal sehen? sagte er leise, während er seine Finger auf den Knöpfen ließ.
Bald kam der Analstoß aus meinem Arsch und ich setzte mich auf und drehte mich um, sodass ich mehr oder weniger auf dem Rücken lag. Dann wurde das Kleid abgenommen und ich lag praktisch auf dem Garagenboden. Tiffany kam herüber und begann, den Kopfteil des Kleides zu entfernen, nachdem sie den Munddildo mit dem Controller entfernt hatte.
Ich fing sofort an, sie anzuschreien und sie eine dumme Schlampe zu nennen. Er sah mich an und sagte: Das wird genauso leicht wieder herauskommen, wie es herausgekommen ist. Ich kann dich bis morgen früh kochen lassen, mal sehen, ob du besser gelaunt bist.
Eigentlich war das Aufsetzen der Kappe schwieriger als das Abnehmen, aber ich verstand, was er meinte, und schwieg.
Also hier ist die Situation? sagte er mit ruhiger und sachlicher Stimme. Du wurdest die ganze Nacht von deiner Sexmaschine gefoltert und brauchst unbedingt Erlösung. Sie lächelte und ihre Stimme veränderte sich fast zu einem Singsang, als sie fortfuhr: Ich beobachte dich auch regelmäßig vor Überwachungskameras und ich brauche wirklich einen Orgasmus.
Sie kniete mit ihren Beinen auf beiden Seiten meines Kopfes nieder. Ich konnte sehen, dass sie unter ihrem kurzen Rock nackt war. ?Hier?was machen wir? sagte er fest. Du gibst mir, was ich will, und ich lasse die Maschine dir geben, was du willst. Scheint das fair zu sein?
Der Schlauch hatte mich fast an den Punkt gebracht, an dem die Schocks begannen, also sagte ich: Egal was Ich sagte. Ja, gibt es irgendetwas, um dies zu stoppen oder abzuschließen?
Ich dachte, du würdest das sagen? Sie sagte süß: Aber? Wir sollten lieber ein paar Sekunden warten, damit wir beide an der gleichen Stelle beginnen. Er lächelte erneut und sagte: Finden Sie das nicht fair?
?Ja? Ich sagte und dann schrie ich? NEIN? Als mir klar wurde, was du gerade gesagt hast.
Ich schrie erneut, als der Puls zu rasen begann. Als ich schrie, drehte sich Tiffany um und senkte ihre Muschi auf mein Gesicht. Er war auf jeden Fall aufgeregt. Der Geruch ihres Geschlechts war fast unerträglich und ihre Säfte liefen zwischen ihren Schamlippen hervor.
?Erinnern,? Du gibst mir, was ich will, und ich gebe dir, was du willst, sagte er.
Sie senkte sich etwas tiefer, sodass sich ihre Klitoris über meiner Nase befand. Ich senkte meinen Kopf und schob meine Zunge so weit hinein, wie ich konnte. Meine Nasenlöcher rieben jetzt an ihren geschwollenen Lustdrüsen.
Ich konzentrierte alle meine Bemühungen darauf, sie zum Orgasmus zu bringen, bevor die Erschütterungen erneut einsetzten … aber es gelang mir nicht. Sie stöhnte und rieb sich an mir, als plötzlich ein Blitz einschlug. Ich habe gehört, dass du gegangen bist? Aaaahhh? als das elektrische Kribbeln durch meine Zunge und in ihre feuchte Muschi wanderte.
?Vielleicht sollte ich es noch einmal versuchen?? Er sagte, als der Puls aufhörte. Ich sagte nichts, sondern verdoppelte meine Anstrengungen, indem ich an ihrer Muschi und ihrem Kitzler saugte und leckte. Ich wusste, dass er in der Nähe war, als er mit jedem meiner Zungenschüsse anfing zu bellen. Sein ?ah, ah, ah, ah,? Meine Stimme wurde immer lauter und schriller, aber ich befand mich in einem Wettlauf mit meinem Körper, während das Gleitrohr immer näher kam, um mich entweder freizulassen oder mich elektrisch zu quälen.
Schließlich fing Tiffany an zu schreien und drückte meinen Kopf fest zwischen ihren Beinen, während sie mir ihre Muschi ins Gesicht schüttelte. Sie ließ die Kontrolle los, während sie in einem explosiven Orgasmus hüpfte und zitterte.
Entweder hatte er den rechten Knopf gedrückt, bevor er die Kontrolle verlor, oder er hielt einen Sicherheitsknopf in der Hand, der aktiviert wurde, als er die Fernbedienung fallen ließ. Wie auch immer, zum ersten Mal seit Stunden hat mich die Maschine nicht zurückgewiesen, als ich den Rand erreichte. Stattdessen begann sich der Schlauch fast wild auf meinem Schwanz zu bewegen, gerade als Tiffany zum Orgasmus kam.
Meine Eier explodierten, als hätten sie sich stundenlang zurückgehalten… und genau das ist passiert. Ich schrie in Tiffanys Muschi, während mein Körper in meinem maßgeschneiderten Sex-Outfit hüpfte.
Ich muss ohnmächtig geworden sein oder so, denn als nächstes aktivierte Tiffany die Fernbedienung und das Kleid drückte mich wieder in eine stehende Position. Ich konnte hören, wie sich die Riegel öffneten und die Vorder- und Rückseite des Kleides begannen, sich zu trennen.
?Kannst du alleine stehen?? fragte Tiffany.
Ich murmelte etwas und entfernte mich vom Kleid. Dann schrie ich ihn an: Warum hast du mir das angetan?
?Du willst das? Schrei. Ich habe Ihre Tagebücher gelesen. Wolltest du, dass ich deine Maschine übernehme und dich stundenlang in den Wahnsinn treibe?
Das war kein Tagebuch Ich schrie ihn an. War das der erste Entwurf einer meiner Geschichten, die ich auf Erotik-Story-Seiten geteilt habe? Wie das, was Sie gelesen haben, als Sie dachten, ich würde nicht zuschauen?
?Ah,? sagte er mit sehr sanfter Stimme. Dann sah er mich lange schüchtern an und sagte: Na, hat es dir gefallen? fragte.
?Ja,? Ich antwortete leise. ?Ich glaube schon.?
?Ich glaube schon?? er antwortete. Als er endlich kam, bist du vor Vergnügen ohnmächtig geworden. Wenn ich das könnte: Ja Ich würde schreien. Ich hatte so viel Spaß??
?Möchtest du?? Ich fragte.
?Was willst du?? antwortete.
?Viel Spaß mit meiner Maschine? Ich antwortete. Wir müssen bis zum nächsten Wochenende warten, bis wir sicher sind, dass niemand da sein wird, aber mit ein paar Anpassungen sollte es für eine Frau funktionieren.
?Es passt zu mir,? , sagte sie, während sie mit der Vorderseite ihrer Bluse meine nackte Brust berührte. ?Und nebenbei? Wir können gemeinsam herausfinden, was uns an normalem Sex gefällt und was nicht, fügte er hinzu.
Er ging auf die Treppe zu, die zu meinem Wohnbereich führte. Am Ende des Monats werde ich sowieso meine Wohnung verlieren, sagte er über seine Schulter. Meine Mitbewohner haben alle ihren Abschluss gemacht und ich kann niemanden finden, mit dem ich die Kosten teilen kann.
Er blieb stehen, drehte sich mit mürrischem Gesichtsausdruck zu mir um und sagte: Du würdest doch nicht wollen, dass ich auf die Straße geworfen werde, oder?
So wurde Tiffany Sexbots geboren. Den Rest des Sommers haben Tiffany und ich gemeinsam daran gearbeitet, die verbleibenden Unterbaugruppen aufzuräumen und einen echten Prototyp der ersten Tiffany Pleasure Machine zu bauen. Was wir ein Jahr später als Produkt verkauften, war überhaupt nichts im Vergleich zu meiner ursprünglichen Maschine, die meiner beiden Familie gefallen hat? Ich war in diesem Sommer in der Garage, aber die Grundidee blieb dieselbe. Er adaptierte die fortschrittlichsten verfügbaren Robotertechnologien für Vergnügungszwecke.
Meine Frau und ich haben seitdem ein Vermögen mit dem Verkauf von Sexrobotern und Vergnügungsmaschinen gemacht, und das alles verdanke ich einem schmutzigen Verstand, der mich dazu brachte, keinen sexuellen Nutzen in einer unbedeutenden kleinen Unterbaugruppe zur Herstellung von Süßigkeiten zu erkennen.
Das ist die ganze Geschichte, die wahre Geschichte, eine Geschichte, die Sie mitnehmen können, wenn Sie Ihren Abschluss machen und das South Hampton Institute of Technology verlassen. Denken Sie also daran: (Gesungen) Alles ist obszön, wenn man es richtig betrachtet. Ich kann Ihnen etwas über Peter Pan und den Zauberer von Oz erzählen, da ist ein schmutziger alter Mann.?
=====================
ENDE DER GESCHICHTE
=====================

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

sex geschichten lexy roxx porno