Stacy Bleibt Nass


Kapitel 5
Als wir aufwachten, sagte ich ihr, sie solle ins Badezimmer gehen und sich waschen, dann ihr blaues Sommerkleid anziehen, damit wir etwas essen gehen könnten. Das blaue Sommerkleid war mein Favorit, obwohl sie es noch nie zuvor getragen hatte. Es war ein Geschenk ihrer Mutter und war kürzer als Tina normalerweise trägt, da es nur bis zur Mitte des Oberschenkels reichte. Wie ich schon sagte, er hatte das Aussehen, aber kein unglaublich heißes Auftreten. Und als ich daran dachte, dass das Sommerkleid gelegentlich sichtbar war, wenn ihre Nippel in den Stoff stocherten, und je nachdem, wie ihr Arsch und ihre Fotze saßen … beschloss ich, ihr ins Badezimmer zu folgen.
Sie stand nackt vor dem Spiegel und untersuchte ihr Gesicht auf erste Anzeichen von Akne. Ich sah ihren Hintern von hinten und ihre schlanke Taille, die die perfekte Sanduhrform bildete, und auch ihre großen Brüste im Spiegel. Und ich sah die wackelige Bewegung ihrer Brüste daran, wie ihre Hände über ihr Gesicht strichen. Ich fing an, meinen Schwanz zu streicheln, während ich ihn ansah, und nach ein paar Sekunden stellte ich mich hinter ihn und drückte meinen Schritt an seinen Arsch, als Ergebnis drückte ich seinen ganzen Körper in das Waschbecken. Dann legte ich meine Hände auf ihre Hüften und lächelte sie im Spiegel an, bewegte meine Hände langsam vor ihre Hüften, dann über ihren flachen Bauch und hinauf zu ihren Brüsten. Zuerst packte ich alle weichen Beulen und bewegte dann meine Hände seitwärts, bis meine Daumen auf den Brustwarzen waren. Ich nahm sie zwischen Daumen und Zeigefinger und rollte sie sanft, wie ich sagte.
Oh, du siehst so sexy aus
Er lehnte seinen Rücken an meine Brust und legte seinen Kopf auf meine Schulter, bis seine Wangen meine berührten. Sein Kopf ruhte auf meiner Schulter und meinem Gesicht, als er mit leiser, verführerischer Stimme flüsterte.
Wenn ich so heiß bin, warum fickst du mich nicht?
Er ist ein feuriger kleiner Teufel. Ich ließ ihre rechte Brust los und legte meine rechte Hand zwischen uns und auf ihren Rücken. Ich schiebe ihn nach vorne, damit er sich über das Waschbecken beugt, und beobachte, wie er erwartungsvoll aus dem Spiegel auf seine Unterlippe beißt, während meine Hand seinen Rücken hinuntergleitet, bis sie zwischen meinem Schritt und seinem Arsch ist. Ich stecke meinen Mittelfinger in die Muschi, um zu prüfen, ob sie feucht genug ist, um hineinzukommen. Ihre Schamlippen waren ein wenig trocken, aber als ich meinen Finger etwa einen Zoll oder so hineindrückte, spürte ich die Feuchtigkeit darin. Ich fickte sie mit meinem Finger, um die Außenseite ihrer Fotze für ein paar Schläge nass zu machen, und dann richtete ich meinen Schwanz an ihrer Muschi aus und schob ihn hinein. Ich hörte ein Stöhnen seinen Lippen entkommen, als ich anfing, ihn zu ficken. Sie steckte ihre Hände in das Waschbecken und brachte ihren Körper in eine aufrechtere Position, damit ich ihre Brüste besser erreichen konnte, und ich fing an, ihre runden Krüge zu kneten, während ich sie pumpte. An diesem Tag beschloss ich zu sehen, wie er auf das reagieren würde, was ich für ihn auf Lager hatte.
Nachdem wir dich mit Sperma vollgestopft haben, werden wir zum Mittagessen ein bisschen mehr Spaß am Strand haben. Dann werden wir einen netten Platz für eine Nachmittags-Ficksession finden. Einen Ort mit Publikum.
Er grummelte und sein Atem wurde tiefer.
Dann gehen wir für ein kleines Fotoshooting zurück in unser Zimmer. Ich frage mich, wie deine Katze vor der Kamera aussehen wird, wenn du sie im Nachmittagslicht am Fenster mit dem Saft einreibst. Oder vielleicht auf dem Balkon.
Das hat er definitiv aufgegeben. Es stellte sich heraus, dass wir in Bezug auf sexuelle Interessen viel mehr gemeinsam hatten, als ich mir je vorgestellt hatte.
Und danach kommen wir zum Höhepunkt des Tages. Ende der analen Keuschheit.
Dies veranlasste ihn, mehr als nur einen kleinen Schock zu zeigen. Ich lasse ihre Brüste wieder los und schiebe sie nach vorne, damit mehr Platz zwischen ihrem und meinem Körper ist. Dann lege ich meine Hände auf deinen Arsch. Ich teilte ihre Arschbacken mit meiner linken Hand und drückte meinen rechten Mittelfinger gegen den Muskelring ihres engen kleinen Hintereingangs. Sie sah immer noch geschockt, aber wieder entspannt aus, als ich anfing, kleine Kreise auf ihren Hintern zu malen. Ich weiß nicht, ob es ihm wirklich gefiel oder nicht, aber in diesem Moment war es mir ziemlich egal. Ich genoss es, ihren engen Arsch zu fingern, und das war alles, was mir wichtig war. Ein paar Sekunden später nahm ich meine Hand von ihrem Arsch und leckte meinen rechten Mittelfinger, um ihn nass zu machen, dann legte ich ihn wieder auf ihren Arsch und fing an, ihn hineinzuschieben. Ich schob meinen Finger einen Zentimeter in ihr Arschloch und dann begannen die kleinen gottverdammten Bewegungen. Ich fingerte ihren Arsch, als ich ihre Fotze fickte. Sein Unfug wärmte mich sehr und ich beschleunigte den Fluch an beiden Fronten. Tina atmete inzwischen schwer und ihre rechte Hand rieb ihre Fotze zwischen ihren Beinen.
Wirst du kommen? Du wirst deinen Finger in deinen Arsch spritzen?
Er stöhnte und stöhnte weiter, als ich ihn härter fickte. Ich musste mich zurückhalten, damit ich mich nicht gleich in sein Arschloch verwandelte. Nach ein paar Bewegungen ließ ich ihren Hintern los und packte sie an den Haaren. Ich zog seinen Kopf hoch und herum, um ihn hart und tief zu stoßen und ihm einen vollen Kuss auf seine Lippen zu geben, während ich mich in seine Muschi entleerte. Ich fuhr fort, sie leicht zu ficken, und sie rieb weiter ihre Fotze, während unsere Zungen in ihrem Mund rangen und ich spürte, wie mein Sperma aus ihrer Möse quoll. Da hörte ihre Zunge auf, sich zu bewegen, und ich spürte, wie sie wegen meines Kusses mehr stöhnte. Ich spürte, wie sich ihr Körper gegen meinen beugte und fühlte, wie ihre Fotzenmuskeln meinen Schwanz packten und hineinzogen. Ich spürte wie die letzten Tropfen Sperma aus meinem Schaft massiert wurden. Ohne nachzudenken, griff ich mit meiner freien Hand nach ihrer Brust und drückte sie so fest, wie sie wollte, während sie zum Orgasmus kam. Ich zog an ihrer Brustwarze und küsste weiter, bis die letzten Krämpfe vorüber waren. Dann zog ich meinen nun lockeren Schwanz aus seinem mit Sahne gefüllten Loch und löste den Kuss. Ich gab ihm ein paar kleine Küsse auf den Hals, während ich sanft über die Brust streichelte, die ich gerade grob gehalten hatte. Er drehte sich zu mir um und gab mir auch einen kleinen Kuss auf meinen Hals, bevor er auf die Knie fiel und mit seinem Mund meinen Schwanz von unseren kombinierten Säften abwischte.
Vergiss nicht die Eingeweide im Bach und deine Beine. Oder willst du, dass es von deinem Arsch tropft, wenn wir zum Mittagessen gehen? Wie hat dir mein Finger in deinem Arsch gefallen? Nimmt der Schwanz heute Abend seinen Platz ein?
Er sah mich an, während mein Schwanz immer noch in seinem Mund war, und als ich den Blick in seinen Augen sah, wusste ich, dass dies eine lustige Nacht werden würde.
Kapitel 6
Nachdem er meinen Schwanz geputzt hatte, stieg er in die Dusche und ich ging ins Wohnzimmer und öffnete die Fenster, um etwas frische Luft zu genießen. Ich saß nur da und dachte darüber nach, wie wunderbar alles war, und lauschte den Wassertropfen, die aus seiner Dusche fielen. Ich wartete darauf, dass sie zurückkam und konnte es kaum erwarten, sie nass zu sehen, mit ihren lockigen Haaren, die an ihrem Gesicht und ihren Schultern klebten. Bei all den Kämpfen, die wir in den letzten 6 Monaten hatten, hatte ich fast vergessen, wie schön sie war, aber die Erinnerung kam schnell zurück. Jedes Mal, wenn ich ihn sah, war ich für einen Moment überrascht, und ich wollte ihn unbedingt sehen, als er aus meinem Blickfeld verschwand. Und es war eine reine Freude, es anzusehen. Es ist nicht wie zuvor mit Angst vor dem nächsten Kampf vermischt. Verdammt, ich könnte mich daran gewöhnen.
Ich war immer noch in Gedanken versunken, als ich hörte, wie das Wasser stoppte und sah ihn eine Sekunde später aus dem Badezimmer kommen. Kleine Wasserperlen schimmerten über ihren ganzen Körper und ließen sie aussehen, als wäre sie mit Perlen oder kleinen Sternen bedeckt, und die nassen Haare, die an ihrem Hals klebten, gaben ihr ein animalisches, wildes und äußerst attraktives Aussehen. Ich beobachtete ihn weiter und lächelte, als ich ins Bett ging und eine Flasche Lotion vom Nachttisch nahm. Ich sah zu, wie er etwas Lotion auf seine Hand goss und seine Waden massierte. Es fing immer mit der linken Seite an. Dann sah ich zu, wie sie weiter nach oben ging, ihre Hände sanft ihre Oberschenkel streichelten. Ich sah, wie die weiße Lotion transparent wurde, als sie auf ihre Haut aufgetragen wurde, und wie ihre Haut strahlte, als sie fertig war. Sie ging weiter nach oben und mir wurde klar, dass sie mir das nur zur Schau stellte, sie drehte sich immer, damit ich einen guten Blick auf den Körperteil bekommen konnte, den sie eincremte. Er dreht sich um und packt ihren Arsch mit beiden Händen, reibt ihre Hüften, ich greife nach meinem Schwanz und fange an, ihn zu streicheln. Sie drehte sich um, legte ihre Hände zwischen ihre Beine und bewegte dann ihre Hände nach oben und zur Seite, bis sie an ihren Hüftknochen anlagen, und dann fing sie an, ihren Bauch einzucremen. Sie fuhr mit ihren Händen kreisend um ihren Bauch herum und bewegte sie dann zu ihren Brüsten. Sie begann leise zu stöhnen, als sie ihre Brüste rieb und gelegentlich eine ihrer Brustwarzen drückte. Und als sie sich endlich von ihren Brüsten entfernte und ihren Hals erreichte, kamen ihre Brustwarzen fest nach vorne und forderten mich auf, sie zu küssen. Er streichelte ihren Hals, immer noch stöhnend, und schüttelte den Kopf. Sie beugte auch ihre Hüften in einer extrem sexy und attraktiven Pose. Er hatte seine Augen geschlossen und versuchte Sex zu haben, als würde er alleine tanzen, ohne meine Anwesenheit zu bemerken. Einen Moment lang überlegte ich, ob ich ihn dorthin bringen sollte, aber dann wollte ich etwas Energie dafür bekommen und gleichzeitig hatte ich das Gefühl, dass er es wirklich nicht wollte. Die letzten 2 Tage hat es mich daran gehindert, die Kontrolle zu übernehmen und jetzt hat es übernommen und ich habe das Gefühl, dass es mich nur testet. Nun, er hatte das Ticket, jetzt war er bereit für die Fahrt. Ich ging auf sie zu, ergriff ihre Hüften, drehte sie und zog sie zu mir. Sein Arsch war wieder in meinem Schritt und er begann ihn einladend zu drehen.
Ich gehe jetzt duschen, während Tina und ich weg sind, ich möchte, dass du auf dem Bett liegst und masturbierst. Fingere diese warme kleine nasse Muschi, aber ejakuliere nicht. Ich sage dir, dass du es tun sollst.
Also schob ich ihn aufs Bett, drehte mich um und ging. Ich drehte mich um und ging so schnell, dass er, wenn er mich beim Training gesehen hätte, gewusst hätte, dass ein weiterer Blick von ihm genügt hätte, um mich über ihn zu springen, ohne an ein Machtspiel zu denken.
Ich verbrachte Zeit unter der Dusche, damit meine Erregung abfließen und ihre gedeihen konnte. Das war notwendig, damit ich meine Kontrolle über ihn ausweiten konnte. Als ich aus der Dusche kam, sah ich sie im Bett liegen. Sein Körper war von einer dünnen Schweißschicht bedeckt und seine Innenschenkel waren mit Wasser bedeckt. Obwohl die Fenster weit geöffnet waren, roch es im ganzen Zimmer nach Katzen. Ich sah ihn einen Moment lang an und sah, dass er stehen geblieben war.
Nein, mach weiter, bis ich dir sage, dass du aufhören sollst.
Dann gehe ich zu meinem Kleiderschrank und fange an, mich mit dem Rücken zu ihm anzuziehen. Ich beeilte mich erneut, als mir klar wurde, wie verzweifelt er war, so weit zu kommen. Als ich vollständig angezogen war, drehte ich mich zu ihm um und ging zu seinem Kopf hinüber. Ich nahm meinen Schwanz heraus und brachte ihn an seine Lippen.
Fick dich, aber du darfst trotzdem nicht kommen.
Ich genoss seine Lippen und seine Zunge für ein paar Sekunden, gerade lange genug für ihn, um das Gefühl zu haben, dass er mich darauf vorbereitete, ihn zu ficken, danach würde er sich entspannen. Als ich spürte, wie er schneller wurde, weil er das Gefühl hatte, dass er nicht länger warten konnte, nahm ich meinen Schwanz aus seinem Mund und steckte ihn zurück in meine Hose.
Zieh dich an, wir gehen zum Abendessen.
Sie sah mich verzweifelt an, aber ich stand aufrecht, also stand sie langsam auf ihren wackligen Beinen auf und zog das blaue Sommerkleid an. Sie trug keine Unterwäsche und durchbohrte das Kleid wie kleine Berge, obwohl es an ihren Brustwarzen war. Es war so feucht, dass der Eiter vom Saum ihres Kleides an ihren Beinen herunterlief, und die Nässe war sogar zu sehen, wenn sie still stand.
Das würde so viel Spaß machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

sex geschichten lexy roxx porno