Heiße Amateurehefrau Mit Hengst Komma Gefilmt Von Cuckold Ehemann


Kapitel 2.
Paul lag vollkommen zufrieden in der Hängematte. Beim Sonnenbaden auf dem Deck lauschte seine Frau der Geschichte, die er seinen beiden Töchtern über seine erste richtige Freundin erzählte. Er beschloss, der Geschichte zu helfen, indem er bestimmte Episoden nachstellte, wie zum Beispiel seinen Schwanz zu lutschen. So wie er es vor Jahren auf dem Rücksitz eines Schulbusses getan hat. Paul fand es großartig, als seine Frau ihren Schwanz vor ihren beiden Töchtern im Teenageralter lutschte. Er gab ihnen sogar einige Tipps, wie sie die gesamte Männlichkeit ihres Vaters in seiner Kehle ersticken können. Gerade als Paul in den wunderschönen Mund seiner Frau wichsen wollte, beschloss Christine, ihre jüngste Tochter Nikki, die gerade 13 geworden war, beenden zu lassen, was sie begonnen hatte. Paul entließ eine riesige Menge Sperma in den trockenen Mund seiner Tochter.
Ihre älteste Tochter Grace war ein wenig verärgert darüber, dass Nikki den gesamten Samen ihres Vaters geschluckt und nichts mit ihr geteilt hatte. Grace konnte sich nicht allzu sehr darüber aufregen, dass sie in den letzten zwei Jahren den Schwanz ihres Vaters lutschen durfte, jetzt ist Nikki an der Reihe. Grace war ein wenig eifersüchtig, aber sie wusste, dass ihr Vater fair sein würde und dass heute vielleicht der Tag sein würde, an dem sie ihre Jungfräulichkeit verliert.
Grace kletterte zurück in die Hängematte und küsste ihren Vater auf die Lippen und sagte: Jetzt, wo Nikki dich heiß schmecken muss, habe ich mich gefragt, ob ich heute meine Jungfräulichkeit verlieren könnte? Dann küsste er sie.
Paul streckte die Zunge aus dem Mund des 15-Jährigen und lächelte ihn an: Baby, wir müssen einfach sehen, okay? genannt.
Okay Papa, wir machen es auf deine Weise.
Christine stand auf und küsste die Lippen ihres Mannes und sagte: Ich glaube, ich bin hier erstmal fertig. Warum gehst du nicht zurück, um die Geschichte zu beenden und vielleicht, nur vielleicht, Gracey, dein Dad wird dich heute ficken. Christine griff mit ihrer Hand nach Pauls Gesicht und sah ihren Mann an. öffne deine Augen und sage: ?Zurück, um die Geschichte zu erzählen?
Paul sah seine beiden Töchter an und sagte: Komm schon, Nikki, leg dich neben deinen Vater, Grace, ich mag es, meine beiden Töchter in meiner Nähe zu haben. Also, wo sind wir geblieben?
Du und deine Mutter waren zurückgezogen auf dem Rücksitz des Schulbusses und sie hat dir einen geblasen, sagte Grace.
?Ja, das ist richtig. Also, als du damit fertig warst, meinen Eltern Blowjobs zu geben, habe ich mein Bestes versucht, meine Jungfräulichkeit dort zu verlieren, aber deine Mutter war immer noch ein gutes Mädchen und wollte ihre erste sexuelle Erfahrung nicht vor ihrer gesamten Teenie-Gruppe machen. Die eigentliche Überraschung kam, als Rich und Elaine unsere Plätze auf dem Rücksitz einnahmen. Elaine sagte mir später, dass sie nicht als wählerisches Mädchen bekannt sein wollte. dass sie allen zeigen wollte, dass sie genauso dreckig und ekelhaft sein konnte wie die anderen Mädchen, aber sie ging noch einen Schritt weiter.
Elaine beobachtete aufmerksam, wie meine Mutter mich ihre Brüste mit meinen Lippen schmecken und meine Zunge in ihre Vagina schieben ließ, bis sie vor Sperma triefte. Dann nahm ich so viel Sperma in meinen Mund, wie ich bekommen konnte. Es war nur fair, dass Mami mich in ihren Mund spritzen ließ und jeden Tropfen meines Spermas schluckte. Tammy und Tiffany taten dasselbe und gaben Mike und John auch tolle Blowjobs, aber Elaine wollte den anderen Mädchen zeigen, dass sie die dominante Frau der vier war.
Grace sah ihren Vater an, Wie ging es deinem Vater und deiner Mutter? Wie hat das Sperma geschmeckt? War es so gut wie Ihres? Hat es dir Spaß gemacht, das für deine Mutter zu tun?
Paul dachte einen Moment nach: Ich war mir nicht sicher, ob ich deine Mutter ejakulieren könnte, aber sie war so aufgeregt, als meine Zunge über ihr Jungfernhäutchen und in ihre Vagina fuhr. Deine Mutter wurde sehr aggressiv und zog an meinen Haaren und zog ihre Knie an meine Schultern und fing an, ihre Fotze in meinem Mund auf und ab zu bewegen. Bevor ich es wusste, begann sie zu ejakulieren und ihre Weiblichkeit begann zu fließen. Ich hatte keine andere Wahl, als es zu probieren. Für mich schmeckte es nach Erdbeere, aber nicht so sehr als ich und ja, ich liebte es, auf meine Mutter zu ejakulieren und ihr das Gefühl zu geben, eine Frau zu sein.?
Nikki brachte die Hand ihres Vaters zu ihrer 13-jährigen Vagina und stellte sicher, dass sie ihren Finger wieder hineinführte, und sagte: War Mama gerade so nass wie ich?
Deine Vagina ist eigentlich ziemlich nass.
Grace fing dann an, den Penis ihres Vaters zu streicheln und bemerkte, dass ein kleiner Tropfen seines Spermas immer noch im Schaft seines Schwanzes steckte, und dann ging er hinunter wie ein hungriger Vogel und schluckte einen kleinen Tropfen des Spermas seines Vaters. Als sie zurückkam, lächelte Paul sie an und Grace sagte: Danke, Dad, dass du ein bisschen für mich gespart hast. Okay, fahr mit deiner Geschichte fort.
Paul sah Grace neugierig an und lächelte: Grace, ich liebe dich, Schatz, werde niemals eifersüchtig, du bist mein kleines Mädchen, und ich werde immer für dich da sein. Nun, zurück zu Rich und Elaine. Elaine trug kein Höschen zu unserem Überraschung, und als sie an der Reihe war, tat sie es nie. Sie zögerte nicht und hob ihren Rock hoch, um ihre rasierte Katze zu enthüllen, und sie öffnete ihre inneren und äußeren Schamlippen mit ihren Fingern, um ihre blassrosa Fotze zu enthüllen. Elaine streckte die Hand aus und steckte den Schwanz ihres Freundes in ihren hungrigen Mund und schluckte Richs Schwanz tatsächlich in ihre Kehle. Alle Mädchen, sogar ihre Mütter, legten ihre Hände an ihre Kehlen und sahen zu, wie Elaines Mund und Nase den unteren Teil von Richs Männlichkeit berührten.
Als Elaine überzeugt war, dass sie nass genug war, legte sie sich auf die Couch und spreizte ihre Beine weit für ihren Mann. Rich wollte genau wie andere Typen sein und seine Zunge benutzen, um seiner Freundin zu gefallen, weil er ihr gefallen hatte, aber Elaine hatte nichts davon, als sie an seinen Haaren zog und Rich auf sie hob.
Rich und Elaine waren die ersten, die ihre kollektive Jungfräulichkeit verloren. Während Rich Elaines enge Muschi genoss, hatte Elaine ziemliche Schmerzen, weil Rich blutete, weil sie ihr Jungfernhäutchen brach. Von uns vieren war Richs Schwanz der größte, nicht nur in der Länge, sondern auch im Umfang. Je tiefer er in ihren süßen Liebeskanal eindrang, desto größer war der Schmerz, den Elaine empfand. Ihre jungfräulichen inneren Schamlippen wurden zum ersten Mal in ihrem jungen Leben noch enger.
Was dann passierte, sollte nicht passieren. Obwohl Elaine Rich als junger Mann wehtat, hatte sie seinen Liebeskanal mit Sperma gefüllt. Als er aufhörte, in Elaine einzudringen, küsste er gerade ihre Brüste, und Elaine manövrierte so, dass Rich jetzt auf ihrem Rücken lag und sie oben auf dem Hügel war und ihn ritt, bis er einen Orgasmus hatte. Das einzige Problem dabei war, dass Elaines Orgasmus Richs Schwanz hochspritzte, während sie gleichzeitig ihr weißes, klebriges Sperma herausdrückte.
Schwester Karens Ohren knallten, als Elaine laut schrie und ihr klar wurde, dass etwas nicht stimmte, und sie rannte schnell zum hinteren Teil des Busses und war in Sekundenschnelle da wie ein Kaninchen. Als sie Elaine auf Richs Top liegen sah, schaute sie nach unten und bemerkte die Mischung beider Orgasmen auf Richs Schwanz. Etwas war in Schwester Karen passiert. Ihr Gesicht errötete und Elaine stand auf und starrte Richs Männlichkeit an, als sie Rich herausließ. Richs Schnittgröße und Umfang ließen Schwester Karen das Wasser im Mund zusammenlaufen, als sie sich den Sabber von der Seite ihres Mundes wischte. Wie jeder Mann, der versucht, einen Blick auf Elaines mit Sperma gefüllte Fotze zu erhaschen, starrte er auf Elaines junge, enge Vagina.
Pater Jack bemerkte das Geräusch und ging zum hinteren Ende des Busses. Elaine war stolz auf das, was sie gerade mit Rich gemacht hatte. Als Rich versuchte, aufzustehen, um sich zu schützen, ließ Elaine ihn nicht, er wollte, dass alle wissen, was sie gerade getan hatten. Pater Jack kam am Tatort an und bemerkte, dass Elaine vollständig entblößt war und Sperma aus ihrer Fotze auf dem Rücksitz tropfte, und übernahm sofort die Kontrolle. An alle Kinder ?weiterleiten? Schwester sagt, sie wird Karen helfen, Elaine zu reparieren und sie vor den Bus zu bringen und sich um Rich zu kümmern. Pater Jack sagte dann allen Mädchen, sie sollten auf die linke Seite des Busses gehen und die Jungen auf die rechte. Pater Jack sah Rich an und sagte ihm, dass er sehr enttäuscht von ihm sei und dass Rich auspacken und in sein Büro kommen würde, wenn sie ankämen, und Schwester Karen hatte Elaine dieselbe Nachricht übermittelt.
Grace spielte jetzt mit ihren nassen Fingern an ihrer geschwollenen Klitoris, und sie drehte ihren Kopf, um ihren Vater anzusehen, und sagte: Daddy, ich möchte dasselbe mit dir tun. Ich will, dass du mir meine Jungfräulichkeit nimmst und mich mit deinem Sperma füllst. Ich will, dass es von meiner Muschi tropft. OK Vater??
Ich bin immer noch nicht sicher, ob mein Vater bereit ist, Graces Penis zu haben?
Nun, wenn die Antwort nein ist, wirst du wenigstens mit mir spielen, während du die Geschichte erzählst?
?Wie kann ich dazu nein sagen? Okay, jetzt wurden Elaine und Rich ins Hauptbüro gerufen und haben ungefähr zwei Stunden lang geübt, bevor sie wieder in ihre jeweiligen Räume entlassen wurden. Als Rich ins Zimmer zurückkehrte, sah er keinen von uns an. Er starrte auf den Boden, suchte mit keinem von uns Augenkontakt und humpelte ein wenig mit seiner Hand auf seiner Leiste. Rich sagte nicht viel und rollte sich auf seinem Bett zu einer Kugel zusammen, drehte sich dann mit einem finsteren Gesicht zu mir um und flüsterte, sei vorbereitet, es wird dir nicht gefallen, was er mit dir machen wird.
Genau in diesem Moment öffnete Pater Jack die Tür und rief Mike, John und mich, und wir hörten auf der anderen Seite des Flurs, dass Schwester Karen Tiffany, Tammy und ihre Mutter haben wollte. Alle sechs von uns wurden in einer einzigen Reihe zu Pater Jacks Büro geführt. Sobald wir uns alle gesetzt hatten, fing Pater Jack an, uns alle angewidert anzusehen und fing an, uns anzuschreien. Er teilte uns mit, dass Elaine und Rich verraten hatten, was wir alle im Bus machten.
Ich kann nicht glauben, was sie über dich sagen, ich hätte es niemals geheim gehalten und ich wurde bestraft, sagte Nickki.
Manchmal hat man keine Wahl, sagte Paul. Jedenfalls forderte Schwester Karen alle Mädchen auf, aufzustehen und zur Wand zu schauen. Alle drei Mädchen gehorchten ohne Frage. Dann forderte Schwester Karen die Mädchen auf, ihr Höschen auf den Boden fallen zu lassen und sich dann zu bücken. Pater Jack sagte uns Jungs, wir sollten uns ihre Muschi ansehen. Sie legte ihre Hände auf Tiffanys Hintern und spreizte ihren Hintern über ihre breiten Wangen und kniete sich hin und sah ihre kleine Katze an. Dann öffnete Pater Jack die Tür, um seine rosa Eingeweide und die Tatsache, dass er noch Jungfrau war, zu enthüllen. Dann zeigte Pater Jack auf das Jungfernhäutchen und sagte uns, wir sollten weiter beobachten, wie es an Tammy und dann an die Mutter überging. Daddys Penis wurde wirklich hart, als er auf seine Fotzen starrte und in seiner Hose wuchs.
Er sah uns drei an und sagte: Wie wollen Sie diese jungen Damen verwöhnen? genannt. Siehst du nicht, wie kostbar es ist, einer Frau die Jungfräulichkeit zu nehmen? Ihr solltet euch alle schämen Und meine Damen, Sie sollten mehr Respekt vor sich selbst, Ihrem Ruf und Ihren Familiennamen haben.
Dann sah er Schwester Karen an, die gerade mit einem großen Marker, den Lehrer auf ihren Tafeln benutzten, in den Raum gekommen war. Dann tippte Schwester Karen mit dem Zeiger auf ihre andere Handfläche, wischte die schwarze Gummispitze von der Spitze und reichte sie Pater Jack.
Pater Jack sagte uns, wir sollten unsere Stühle herausziehen, um zuzusehen, wie die Mädchen bestraft werden. Dann nahm Schwester Karen nacheinander die Hände jedes Mädchens und Vater Jack zeigte in ihre Muschi.
Grace fauchte: Daddy, warum hast du und die anderen Kinder nicht versucht, Pater Jack davon abzuhalten, den Mädchen wehzutun? genannt.
Nun, damals, als du jung warst, hast du nur Autoritätspersonen gehorcht und den Mund gehalten. Außerdem steckten wir alle in so großen Schwierigkeiten, dass das, was Pater Jack uns antun würde, wenn wir nach Hause kamen, nichts im Vergleich zu dem wäre, was unsere Eltern uns antun würden, wenn wir nach Hause kamen. Auch wenn wir uns an eine Nonne oder eine Nonne wenden würden, würden wir definitiv getötet werden, wenn wir nach Hause kämen.
Nikki fing an, den Finger ihres Vaters immer schneller in ihr zu bewegen und sagte: Komm schon, Papa, ich mochte diesen Teil der Geschichte und ich glaube, ich komme gleich. Also bitte weitermachen.
Sicher Schatz, wenn du denkst, dass du zum ersten Mal in deinem Leben kommen wirst, kannst du es an meinem Finger beenden. Darf ich es probieren? Ich meine, musst du heute das Sperma deines Daddys probieren?
?Ja Vater.?
Die erste war Tammy, wir dachten alle, sie sei von Dutzenden von Männern gefickt worden. Ich meine, sie hatte diesen Ruf, aber da war es, sie hatte immer noch das Jungfernhäutchen und starrte uns an. Pater Jack führte den Zeiger sehr vorsichtig ein und nahm zu unserer Überraschung etwa einen Zentimeter des Zeigers in seine Fotze. Tammy begann zu stöhnen und zu stöhnen, als Vater Jack an seiner 14-jährigen Fotze masturbierte. Zu Pater Jacks Überraschung hatte Tammy vor uns allen einen Orgasmus.
Dann ging sie weiter zu Tiffany und sie steckte den Cursor tief in ihre Vagina und ein paar Minuten später hatte auch sie einen Orgasmus. Dann war Mama an der Reihe, und sie ging zu weit, als Vater Jack den Zeiger in ihre Vagina einführte. Er sah Pater Jack an und schickte ihm ein Lächeln und Küsse. Das machte Pater Jack wütend und er fing an, seiner Mutter mit der Hand auf den Hintern zu schlagen. Als Pater Jack meine Mutter schlug, wurde meine Mutter noch erregter.
Meine Mutter sah mich und die anderen Kinder an, lächelte und fing an, mit Pater Jack zu reden. Weißt du, dass du mich ficken willst, Vater? Zeig mir wie du meine junge Fotze missbrauchen willst? yeah yeah Papa fickt meine Fotze schneller und bringt mich dazu, auf den Zeiger zu kommen? meinen Arsch verprügeln? Ein böses Mädchen mit moralischen Sünden, das jeden Tag den Schwanz meines Freundes lutschen und ficken will? Pater Jack, bitte schlag meinen Arsch härter, Pater Jack schlug die moralische Sünde härter als meine böse Katze. Vater Jack tat, was er verlangte, und dann spritzte die Mutter Sperma aus ihrer Vagina über den Zeiger und Vater Jacks Hand.
Dann begann Grace im Finger ihres Vaters zu stöhnen, gefolgt von Nikkis Stöhnen und Stöhnen. Genau in diesem Moment hatte Nikki ihren ersten Orgasmus. Ihre Vagina lockerte sich und machte den Finger ihres Vaters schön nass. Dann nahm Paul seinen Finger heraus und steckte ihn in seinen Mund und saugte den Fotzensaft des 13-Jährigen aus seinem Finger. Dann holte er seinen Finger heraus und saugte Graces 15-jährigen Fotzensaft daraus. Paul tat etwas, von dem er nicht einmal wusste, dass er es tat. Er schob den Finger mit Nikkis Orgasmus in Graces Mund und den anderen Finger mit Graces Orgasmus in Nikkis Mund und forderte beide Mädchen auf, ihre Finger zu reinigen.
Paul war zufrieden mit dem, was er gerade mit seinen beiden Töchtern erreicht hatte, und setzte die Geschichte fort. Nun, Pater Jack und Schwester Karen sahen sich an und Pater Jack nahm den Pointer heraus und rieb sehr sanft die Vagina der Mutter und sagte allen Mädchen, sie sollten ihre Höschen hochziehen und sich auf unsere Stühle setzen. Dann sagte er uns Jungs, wir sollten uns vor die Mädchen stellen. Schwester Karen wollte nicht, dass wir unsere Hosen runterziehen, aber sie hat es nacheinander getan. Dann fing er an, seine Hand zu benutzen und uns alle drei schön und hart zu nehmen. Es dauerte nicht lange, bis Schwester Karen gerade eine junge Schwester Anfang 30 war und eine sehr attraktive Frau für eine Nonne war. Alle Männer hielten es für einen großen Verlust, dass eine so schöne junge Frau als Nonne verschwendet wurde.
Als unsere Penisse hart wurden, wurde uns gesagt, wir sollten uns vor Pater Jacks Schreibtisch stellen und unsere Männlichkeit darauf legen. Dann nahm Schwester Karen, die sich um unsere Schwänze kümmerte, ein 12-Zoll-Lineal und begann zuerst mit John und schlug auf die Spitze ihres Schwanzes. John fiel sofort vor Schmerzen zu Boden und konnte nicht mehr stehen. Dann war Mike an der Reihe und er bekam ein paar weitere Schläge auf die Spitze seines Penis und fiel neben John zu Boden, der sich mit Tränen in den Augen vor Schmerzen wand. Dann war ich an der Reihe, und ich beschloss, egal wie sehr es mich verletzte, ich würde mich Schwester Karen nicht ergeben. Nachdem sie ungefähr zehnmal mit dem Lineal auf mein Werkzeug geschlagen hatte, benutzte Schwester Karen ihre Hand, um es wieder kräftig zu reiben. Paul, willst du deine unmoralische Sünde nicht durch deinen Penis gehen lassen? Dann brach er mit einem letzten Schlag mit dem Lineal den Penis des Vaters und schnitt den Vater ab. Ich konnte es nicht mehr ertragen und meine Knie gaben nach und ich fiel zu Boden und hatte solche Schmerzen.
Schwester Karen, die ihre Arbeit betrachtete, schien stolz auf sich zu sein und forderte uns auf, aufzustehen und unsere Hosen hochzuziehen. Mike sagte John, Tiffany und Tammy, sie sollten in ihre Zimmer zurückkehren, Pater Jack, dann nahm er die Hand meiner Mutter und zwang sie, sich auf das Sofa zu setzen, und sagte: Du junge Dame, bleib bei mir, wir gehen ins Pfarrhaus weitermachen. Unsere Diskussion der moralischen Sünde.
Schwester Karen sah mich an und sagte: Komm Paul, lass uns dich untersuchen lassen und sicherstellen, dass es dir gut geht.
Schwester Karen nahm meine Hand und führte mich zur Krankenstation. Als wir ankamen, blickte Schwester Camella auf und sagte: Die Kinder waren seit einer Stunde nicht mehr hier und ist jemand krank oder verletzt? genannt.
Vater Jack und ich wurden diszipliniert, sagte Schwester Karen. Wir wollen nur wissen, ob es okay ist?
Schwester Camella sah mich an und sagte: Sie sieht gut aus.
Schwester Karen lächelte Schwester Camella an und sagte: Nun, Sie können nicht sehen, wo Paul verletzt wurde. Hier zeige ich es dir. Schwester Karen ging auf die Knie und fing wieder an, meine Hose zu öffnen und sie bis zu meinen Knöcheln herunterzuziehen. Hier, sieh dir das an.
Schwester Camella griff nach dem Penis ihres Vaters und bemerkte die roten Flecken darauf und sagte: Okay, warte im anderen Raum, Schwester, ich schicke ihn raus, wenn ich mit ihm fertig bin. Schwester Camella, eine übergewichtige und sehr fromme katholische Nonne Mitte 50, betrachtete den Penis ihres Vaters und berührte ganz sanft die roten Stellen und begann überrascht, ihn zu streicheln. Die Tatsache, dass meine Männlichkeit durch die Berührung einer Frauenhand erhöht wurde, obwohl ich Nonne war, bewies, dass es mir gut gehen würde. Schwester Camella schickte mich dann raus und sagte: Halt dich von dem Mädchen fern, mit dem du Sex haben willst, und es sollte dir gut gehen.
Ich sagte, woher weißt du das?
Der einzige Grund, warum Schwester Karen deinen Penis verletzen würde, wäre, wenn du bei etwas Sexuellem erwischt würdest. Jetzt geh in Frieden und sei ein guter Junge, okay?
Schwester Karen brachte mich in mein Zimmer.
Grace sah sehr besorgt um ihren Vater aus und sagte: Warst du wirklich okay, Daddy? genannt.
Ja Schatz, mir ging es gut.
Dann blickte Christine auf und schaute auf die Uhr und sagte: Okay, ihr drei, es ist Zeit fürs Mittagessen. Komm schon, die Pizzeria ist bald da.
Die drei schlüpften aus der Hängematte und als die Mädchen zum Deck rannten. Für wie viel hat Paul seine Töchter bekommen? Esel? Sie sahen ihren Müttern vor vielen Jahren sehr ähnlich. Die Mädchen gingen nach oben, um ihre Muschi zu reinigen und ihre Zähne zu putzen, um das Sperma aus ihren Mündern zu schmecken. Als es an der Tür klingelte, sah Paul seine Frau Christine an und sagte: Schatz, wo ist meine Hose, mein Portemonnaie ist in der Pizzeria.
Mach dir keine Sorgen, Süße, und sie nahm etwas Geld aus ihrer Handtasche und ging nackt wie ein Eichelhäher auf die Haustür zu. Er knackte den Code, um sicherzustellen, dass es der Pizzabote war, und sagte ihm, er solle hereinkommen, wenn es bestätigt wurde. Als der junge Mann eintrat, entgingen ihm seine Worte, als er Christine ehrfürchtig ansah. Dann zeigte sie ihm die Tür, ohne ihm ein Trinkgeld zu geben. Er hatte das Gefühl, dass, wenn er ihre frechen Brüste und ihre rasierte Möse sehen wollte, das als Trinkgeld ausreichen sollte.
Nachdem sie gegessen hatten, sagte Grace: Nun, Mom, hat es wehgetan oder warst du wirklich angetörnt, als Pater Jack den Pointer eingeführt hat? genannt.
Es tat weh, weil es so tief wurde, aber was mich anmachte, war zu wissen, dass dein Vater da saß und Mama beim Ficken zusah. Alles, was Vater Jack getan hat, war, mich zu bitten, deinen Vater mehr zu ficken.
Nikki sagte: Warum hat Pater Jack dich dann zurück ins Pfarrhaus gebracht?
Nun, als ich endlich ins Pfarrhaus zurückkam, fragte mich Pater Jack, wo ich gelernt habe, so schmutzig zu reden? Er wollte auch wissen, warum ich es so genoss, geohrfeigt zu werden? Ich log ihn an und sagte, dass ich davon träume, mit einem Priester zu schlafen, der da sei, um meine moralisch perversen sexuellen Sünden zu vergeben. Das erregte Pater Jack noch mehr. Pater Jack brachte mich in sein Zimmer und sagte mir, ich solle alle meine Kleider ausziehen und meinen Körper mit Weihwasser reinigen, um zu verhindern, dass ich sexuell pervers werde.
Grace sagte: Mama, wenn du deinem Vater sagst, was er tun soll, können wir dann wiederholen, was Pater Jack dir angetan hat? genannt. Wir können es in meinem Zimmer machen.
Nun, wenn ihr beide nackt seid, warum nicht? Okay, Paul, füll eine Schüssel mit Wasser. Jetzt spritzen Sie das Wasser von Graces Kopf bis zu ihren Zehen. Paul tat, was ihm gesagt wurde, und Grace war begeistert, die Mutter zu spielen. Okay, jetzt setzt sich Grace auf den Stuhl und Paul geht vor ihr auf die Knie. Jetzt saugt und leckt Paul an der Vagina Ihrer Tochter, bis sie auf ihren Lippen und ihrer Zunge zum Orgasmus kommt.
Nikki sagte: Du meinst, Vater Jack hat deine Katze gefressen, Mama? genannt. Ich dachte, dass es Priestern nicht erlaubt ist, in jedem Geschlecht teilzunehmen.
Vater Jack sagte, er habe mich von meiner moralischen Sünde und sexuellen Abweichung gereinigt, und der einzige Weg, mich von meiner Sünde zu retten, sei, ihn meine Vagina und meinen Kitzler lecken zu lassen, bis mein Liebessaft ausläuft.
Grace sah ihren Vater an und sagte: Ich mag den Klang davon. Komm schon, Daddy, nimm mich mit in mein Zimmer und befreie mich von meinen unmoralischen Gedanken wie ‚Fick meinen Dad‘.
Paul gab schließlich auf und alle vier stiegen die Treppe zu Graces Schlafzimmer hinauf. Sie drehte sich zu ihrer Mutter um, als sie hineingehen wollte, und als Nikki und Paul bereits im Schlafzimmer waren, flüsterte sie ihr ins Ohr: Macht es dir wirklich etwas aus, wenn die Zunge meines Vaters mich fickt? Würdest du böse sein, wenn mein Vater mich heute fickt?
Christine zog das Gesicht ihrer Tochter zu ihren nackten Brüsten und sagte: Ich wäre stolz darauf, deinem Vater dabei zuzusehen, wie er deine Muschi lutscht, und ich wäre noch stolzer, wenn du ihn deine Jungfräulichkeit nehmen lassen würdest, wie er es bei mir getan hat.
Christine und Grace betraten zusammen das Schlafzimmer und fanden Nikki auf den Knien, die den Schwanz ihres Vaters lutschte. Paul drückte ihren Kopf gegen seine Männlichkeit, um ihn dazu zu bringen, alles in den Mund zu nehmen. Als er seine Frau und seine älteste Tochter ansah, dachte er zurück, als Christine in Graces Alter war, und bemerkte, dass Grace einen besseren Körper mit größeren Brüsten und einem runderen Hintern hatte. Als er seine Frau und seine Tochter ansah, wurde Nikkis Schwanz in ihrem Mund wirklich größer und sie begann zu würgen, als Pauls Umgebung anschwoll.
Okay Dad, Nikki muss heute Nachmittag deinen Samen lutschen, jetzt bin ich dran, sagte Grace. Mom, komm schon und erzähl uns, was Pater Jack dir angetan hat, und überspring nichts?
Christine sah ihre Tochter gespannt an und fing den lustvollen Blick in den Augen ihres Mannes auf, denn sie wusste, dass sie gleich essen würde und vielleicht würde sie wieder eine wirklich enge Muschi ficken. Ok, richten wir das ein. Nikki holt den Stuhl vom Tisch und du sitzt mit übereinandergeschlagenen Beinen von Grace. Es spielt keine Rolle mehr, ob du nackt bist, denn das erste, was Pater Jack mir gesagt hat, bevor ich mich berühre, war, mich vor ihm auszuziehen, also musst du dir um diesen Teil keine Sorgen machen.
Nun, Vater Jack ist hin und her gelaufen und hat meine Arme über meinen Brüsten verschränkt?
?wie diese Mama??
Ja, Schatz, das ist in Ordnung. Dann blieb Pater Jack stehen und betrachtete meine Nacktheit, und ich konnte in seinen Augen sehen, dass er erregt war von dem, was er mir vor nicht mehr als 20 Minuten angetan hatte. Er fing an und sagte: Nun, willst du Sex mit einem Priester haben? genannt. Möchten Sie spüren, dass der Penis eines Mannes endlich in den jungfräulichen Liebeskanal eintritt? Ich kann meinen Penis nicht hineinstecken, aber ich kann dir definitiv helfen. Legen Sie nun Ihre Arme an Ihre Seiten und spreizen Sie Ihre Beine und stellen Sie Ihre Füße auf den Stuhl.
Grace sah ihre Mutter an und sagte: Ist das wie Mama? genannt.
?Warte Schatz? Das ist nicht ganz richtig.
Christine setzte sich auf den Stuhl und streckte ihre Beine und Arme, und Pauls Augen leuchteten auf, als er sah, wie klein die Vagina seiner Tochter war.
Paul sah Christine an, Liebling, ich möchte es probieren, aber ich weiß nicht, ob mein Schwanz in ihre winzige Vagina passt.
Keine Sorge, Liebling, du wirst vergessen, dass meine die gleiche Größe hatte, als du mir die Jungfräulichkeit genommen hast. Ihr Penis hatte damals die gleiche Größe wie jetzt. Dann ging Pater Jack auf die Knie und schnüffelte an meiner Vagina. Er legte seinen Zeigefinger zwischen meine inneren Schamlippen und fuhr auf und ab und steckte ihn in seinen Mund, während er schön feucht war. Dann flüsterte sie etwas: Du schmeckst so viel besser als Karen.
Ich fragte ihn, was er sagte, und dann merkte er, dass er laut gesagt hatte, was er dachte. Er sah mich an und dann ging seine Zunge in meine Vagina. Er leckte mich weiter von meinem Anus bis zu meiner Klitoris. Es dauerte nicht lange, bis er dann seinen Finger in meinen Anus einführte.
Paul tat alles, was Christine sagte, so wie sie es sagte. Grace war jetzt in einer anderen Welt, die Zunge ihres Vaters sah aus wie die magische Berührung, auf die sie ihr ganzes Leben als junge Erwachsene gewartet hatte. Paul wurde gegenüber seiner Tochter aggressiv und fing an, wirklich hart an ihr zu arbeiten und spritzte dann das Ejakulat seines Vaters auf seine Lippen, genau wie seine Mutter es tat, als er sie zum ersten Mal aß. Grace, die ihre Knie auf die Schultern ihres Vaters legt und ihre Hände hinter ihren Kopf legt, um ihn nicht so fest wie möglich in ihre Privatsphäre zu ziehen.
Christine und Nikki saßen Seite an Seite auf dem Bett, spielten an der Muschi der anderen und beobachteten die beiden. Dann stand Paul auf, legte einen Arm um Graces Beine und einen um ihren Rücken und trug sie zum Bett. Grace stieg gerade aus, um den Schwanz ihres Vaters zu sehen, von dem sie dachte, er sei gerade aus dem Koma erwacht, und schwebte über ihren Lippen, als er rittlings auf ihrem Gesicht ritt. Nikki und Christine leckten abwechselnd den Muschisaft von Graces jungfräulicher Katze.
Paul sah seine Tochter an und sagte: Öffne deinen Mund und lutsche an mir. Befeuchte meinen Schwanz gut und ich kann ihn schön und leicht reinschieben.
Grace konnte es nicht glauben, nachdem sie ihren Vater zwei Jahre lang angefleht hatte, Sex mit ihr zu haben, war sie endlich da. Sie war nur eine Minute davon entfernt, mit Sicherheit eine Frau zu sein. Paul beobachtete, wie sein Kopf zwischen die Lippen ihrer Tochter glitt und dann seinen Kopf in ihre Kehle stieß, und nach zwei diskreten Stößen drang er schließlich zum ersten Mal in ihre Kehle ein. Grace würgte am Penis ihres Vaters, und als er ihn herauszog, kamen lange Speichelströme aus seinem Mund, die eine kleine Schnur zwischen seinem Mund und der Eichel seines Vaters bildeten.
Paul war schließlich davon überzeugt, dass sein Schwanz ausreichend geschmiert war, um zum ersten Mal zu versuchen, in seine Tochter einzudringen. Paul sah seine Frau an und sagte: Liebling, wenn ich dein Jungfernhäutchen zerreiße, möchte ich, dass du ein Handtuch für das Blut findest. Nikki, ich möchte, dass du zu deinem Vater kommst, um deiner Schwester zu helfen, reinzukommen und das Fickloch deiner Schwester so weit wie möglich zu öffnen.
Christine kam mit einem Handtuch zurück und sie hatte Tränen in den Augen und ihr Unterkiefer zitterte.
Grace sah ihre Mutter an und sagte: Was ist los, Mutter? genannt. Wenn du nicht willst, dass mein Vater mich fickt, ist das in Ordnung, ich kann meinen Freund ficken und du musst nichts wissen.
?NEIN ? NEIN ? Liebling, ich weine nicht, weil ich traurig bin. Ich weine, weil mein kleines Mädchen dabei ist, eine Frau zu werden. Paul, wagst du es nicht, in sie zu kommen?
Nikki rannte über Graces Fotze und öffnete die Vagina ihrer Schwester so weit wie sie konnte, und Paul nahm eine tiefe Ausdehnung und bewegte die Spitze des Schwanzes in Graces Liebeskanaleingang. Grace hob ihren Kopf von ihrem Kissen und wollte sehen, wie der Schwanz ihres Vaters endlich in sie eindrang.
Ganz sanft, aber bewusst schob Paul den Kopf weg und spürte die Spannung des Jungfernhäutchens, das nicht reißen wollte. Paul drückte etwas fester und Christine nahm die Hand ihrer Tochter und sagte ihr, sie solle ihr die Hand schütteln, während ihr Vater sie fickte. Nach einem weiteren Stoß begann sich Graces Jungfernhäutchen zu öffnen und Paul schaffte es schließlich, es zu durchbrechen. Als er sich zurückzog, war Blut an der Spitze seines Werkzeugs.
Grace blickte auf und sagte: Bin ich jetzt eine Frau, Dad? fragte.
Noch nicht Schatz, lass mich das Jungfernhäutchen in meinem Schwanz und in deiner Muschi vom Blut reinigen.
Christine säuberte den Schwanz ihres Mannes und die Fotze ihrer Tochter, dann sah Paul seine Tochter an und sagte: Okay Schatz, nimm eine tiefe Weite.
Langsam und bedächtig stieß Paul seinen Schwanz in ihre Tochter, und als Grace spürte, wie die Eier ihres Vaters ihre Fotze berührten, lächelte sie und sah ihrem Vater in die Augen und sagte: Danke, Dad, dass du mich zu einer Frau gemacht hast. Ich will, dass du mich jetzt fickst, Papa?
Paul hatte heute zweimal ejakuliert, also konnte er normalerweise mindestens eine halbe Stunde durchhalten, und er wusste es. Sie machte sich Sorgen, dass sie zu lange in ihrer Tochter bleiben und sie verletzen würde. Dieser Gedanke flog aus dem Fenster, als Nikki mit gespreizten Beinen neben ihrer Schwester lag und ihr Finger über ihre Klitoris glitt. Paul warf einen Blick auf den Stuhl, auf dem Grace gerade ihre Fotze bis zum Orgasmus geleckt hatte, und sah zwei Finger in ihrer Vagina und einen Finger in ihrem Arschloch. Es gab so viel für Paul zu tun, dass er erkannte, dass er der glücklichste Mann der Welt war.
Als er davon träumte, alle seine Frauen zu vögeln, konnte er fühlen, wie sein Sperma auf seinen Schaft geladen wurde, um in die Vagina ihrer Tochter zu platzen. Dann ging er nach draußen und forderte Grace auf, den Mund aufzumachen.
Grace sah ihren Vater an und sagte: Ja, Daddy, ich möchte dir beim Masturbieren in meinem Mund zusehen. Wenn ich heute Abend mit meinen Freundinnen ausgehe, bin ich die einzige unter ihnen mit dem Sperma ihres Vaters, also will ich dein Sperma schlucken. Es wird das beste Geheimnis der ganzen Welt sein.
Paul konnte es nicht ertragen, dass seine Tochter so mit ihm sprach und platzte in den Mund seiner Tochter. Grace übernahm und benutzte ihre Hand, um die letzten Tropfen Sperma in ihren Mund zu pumpen.
Grace schluckte den Samen ihres Vaters und sagte: Danke, Dad, dass du mich heute zu einer Frau gemacht hast.
Christine sah ihren Mann an und wie erschöpft er war und sagte: Okay Mädels, spielt heute nicht mehr mit eurem Vater. Warum gehst du nicht raus und hängst dich wieder in deine Hängematte, ich hole dir ein Bier und du hörst dir wenigstens das Endspiel an.
Paul küsste Christine auf die Lippen und sagte: Danke, Schatz.
Nikki sagte: Wenn wir morgen von der Kirche nach Hause kommen, wirst du die Geschichte zu Ende erzählen, Dad? genannt.
?Natürlich Honig.?
Grace hatte ein wenig Sperma an der Seite ihres Mundes, Daddy, du weißt, wie sehr wir deine Geschichten lieben.
Kapitel 2 endet hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

sex geschichten lexy roxx porno