Randi Gebucht Unterwegs Gefickt Zu Hause 500 Rupien Xxx Mit Klarem Hindi-Audio


Ich verließ das Haus meiner besten Freundin Kirsty und fühlte mich länger, als ich hineingegangen war. Ich war müde, erschöpft, verschwitzt, noch etwas betrunken und trug sehr zerknitterte Kleidung? Aber unter diesem Kleid hatte ich einen attraktiven jungen Körper, für den es sich zu sterben lohnte. Der ultimative Sieg war die atemberaubendste, haarlose Fotze auf dem Planeten. Niemand konnte mich mit einer so süßen Muschi ablehnen. Kein Ziel, seien es Männer, Frauen, Kinder oder Vieh, lag außerhalb meiner Reichweite. Ich glaubte fast, dass sie einen Weg finden würden, sich zu bücken und mir zu dienen, wenn ich mir an einer Ampel die Vagina verbrenne.
Und vor allem das Gefühl in der nackten Haut zwischen meinen Beinen schien sich plötzlich tausendfach zu steigern. Seine Berührung an meinem Höschen reichte aus, um mich in Bewegung zu bringen, und ich fragte mich, ob ich jemals wieder trocken werden würde. Nicht, dass es mich unnötig stört; Wann immer ich hydratisiert und bereit für Sex sein wollte, weil ich danach viel mehr leben würde. Außerdem hatte ich nicht mehr das Gefühl, dass das Entsaften schmutzig war. Mit meiner glatten Fotze war es immer glitschig und scharf, und wenn es so aussah, als würde es altbacken werden, brauchte es nur eine schnelle Spülung, um es zu reinigen.
Als er mich so optimistisch sah, grinste mein Vater und kommentierte, wie ich eine gute Zeit hatte. Er hatte keine Ahnung. Aber zeigte ihm mein Verhalten auf dem Heimweg ohne jeden Zweifel, dass ich unbedingt gehen wollte? für etwas. Sein Grinsen wurde für einen Moment breiter, aber dann wurde es von einem verwirrten Ausdruck abgelöst. Er konnte instinktiv spüren, dass etwas anders war, aber nicht, was es war. Der Geruch von kürzlichem Sex und die aktuelle Erregung waren ein Teil davon, aber ich rieb weiterhin meine Beine aneinander, um geschickt die lustvolle Faust zu erreichen, und meine steinharten Nippel drückten jedes Mal gegen meine schlanken Nippel, wenn ich mich vor Müdigkeit streckte. Der Stoff meines Sommerkleides.
Obwohl er das wusste, hatte meine Aura auf ihn gewirkt: Als ich nach unten schaute, war die Hose meines Vaters sichtbar gedehnt. Das hätte mich stören sollen, aber stattdessen fühlte ich mich besser. Auch jemand mit so vielen Gründen? sozial, biologisch, rechtlich, emotional? konnte den Kräften der brandneuen Sexgöttin in mir immer noch nicht widerstehen. Vielleicht würde ich Mitleid mit ihm haben und ihm etwas Trost spenden? Dann.
Die Wahrheit ist, dass ich in ungefähr 24 Stunden ohne Schlaf und ziemlich viel Bewegung trainiert habe? alle Arten? Es hatte mich während dieser Zeit ziemlich energetisiert. Es dauerte ein paar Minuten, bis wir nach Hause kamen, ich nickte buchstäblich komplett mit dem Kopf. (Habe ich es nur geträumt, oder habe ich gespürt, wie die Hand meines Vaters meinen Oberschenkel hinauf glitt, als ich bewusstlos auf dem Beifahrersitz lag?)
Sobald ich durch die Tür ging, schnappte ich mir ein Handtuch und ging direkt unter die Dusche, teils um mich aufzuwecken und teils weil ich es brauchte Allerlei Dreck bedeckte meine Haut, nicht nur von ein paar Stunden der Paarung, sondern von allem, was vorher passiert ist? Bier und Softdrinks und Pizzaöl und Puder und schlecht aufgetragenes Make-up und die ganze andere Ausrüstung eines Teenager-Mädchens? Internat bleiben.
Und natürlich nahm ich mir die Zeit, meinen Kitzler zu klimpern, während ich dort war. Das warme Wasser, das mein Gesicht hinunterlief, durch meine Haare, über meine kleinen, aber wohlgeformten Brüste, meinen Bauch hinunter und auf meine nackte Fotze, fühlte sich göttlich an. In meinem neu sensiblen Zustand fragte ich mich, ob ich nur mit einer Massage dieser Flüssigkeit kulminieren könnte, aber ich war nicht bereit, abzuwarten und zu sehen. Ich hatte das Glück geschmeckt und wollte es immer und immer wieder. Meine Finger pumpten in meine Fotze, als das Wasser spritzte, und mein Stöhnen und Seufzen hallte im Badezimmer wider.
Ich habe einige Zeit dort verbracht, aber ich dachte nicht, dass es besondere Aufmerksamkeit erregen würde. Es war noch früh am Morgen, also würden alle außer meinem Vater im Bett sein, und er könnte sich tatsächlich kneifen, um den Jetlag zu überwinden. Außerdem duschte ich oft lange, da ich besonders darauf achtete, Flecken von meinen widerspenstigen Büschen zu entfernen. Ich war paranoid, dass die Gerüche daran haften würden, also ging ich oft ein paar Mal mit Wasser und Seife darüber, nur um sicherzugehen. Jetzt, wo er weg ist, ist die Reinigung nichts anderes als eine Spülung, also habe ich viel Zeit für das, was darunter ist.
Ich war bereit, während meiner Waschungen mit einer weiteren anstrengenden Übung auf den Sack zu gehen. Ich stieß die Tür meines Zimmers auf, zog mein Handtuch und legte mich hin? aber ich konnte nicht widerstehen, mich schnell zu fühlen, und das startete den ganzen Kreislauf neu. Ein Gefühl war ein Reiben, ein Reiben war ein stetiger Schlag, und ich rieb meine Hand in Richtung eines weiteren verheerenden Orgasmus. Ich wollte nie aufhören.
~#~
Nach einer Weile wachte ich völlig nackt auf, lag mit dem Gesicht nach unten auf meiner Bettdecke, meine Haut war der frischen Luft ausgesetzt. Meine Knie waren auseinander, meine Fußsohlen waren zusammen und meine rechte Hand war direkt unter meinem Bauchnabel. Allmählich wurde mir klar, dass ich bis zum letzten Moment des Bewusstseins hätte masturbieren sollen, und ich nickte nach dem Orgasmus vor Glück.
Ich bewege meine Hand, meine Fingerkuppen streicheln das weiche, immer ganz leicht klebrige Fleisch meines Geschlechts, und ich mache mich wieder auf den Weg. Meine Füße spreizten sich und meine Finger begannen zu reiben.
Dann schaute ich nach links, wo ich einen Ganzkörperspiegel an die Wand hängte. Es war sehr sorgfältig platziert, so dass ich von meinem Bett aus in den Spiegel, einen weiteren Spiegel auf meinem Waschtisch und von dort aus zu meiner Schlafzimmertür sehen konnte. Wenn die Tür offen war, konnte ich von meinem Bett aus sehen, ob sich jemand vom Flur näherte. Das hat mir in vielen Situationen viel Selbstvertrauen gegeben: Paranoia kennt man erst, wenn man ein selbstbewusster Teenager in einem Haus mit zwei Jungen, meinen Brüdern Ricky und Simon, ist. Auch bei privaten Aktivitäten ließ ich oft meine Tür offen, weil ich lieber sehen wollte, was kommt, als den vergänglichen Wächter einer Tür zu haben, die jeder jederzeit öffnen und passieren könnte.
Nun, war die Tür jetzt offen? Es muss eingeschaltet gewesen sein, wie es manchmal der Fall ist, denn ich bin mir sicher, dass ich mich daran erinnere, es ausgeschaltet zu haben, bevor ich ins Bett ging. und da war einer. Mein 15-jähriger Bruder hieß Ricky und er kümmerte sich um mich. Er konnte meinen nackten Körper durch den schmalen Spalt zwischen Tür und Rahmen, zwischen den Scharnieren sehen, und jetzt, da ich meine Beine offen hatte, konnte er perfekt meine frisch rasierte Fotze sehen.
Und er berührte sich selbst. Er rieb seine sich schnell ausdehnende Wölbung an seiner Leiste, während er mich durch seine ausgebeulten Shorts ansah. Hat er das schon mal gemacht? War es Absicht oder reines Glück, dass sie hierher kam und mich bemerkte? Diese Gedanken beunruhigten mich, überraschten und erregten mich aber gleichzeitig. Die illegale Aufregung, beobachtet zu werden, schürte das Feuer in mir. Und ich dachte: ‚Nun, wenn er mich anstarrt, geben wir ihm etwas zum Anschauen.‘ Ich ließ meine rechte Wade von der Bettkante fallen, was meine Leiste noch offener machte, und fing an, sie ernsthaft zu reiben.
Ricky schien die Tatsache völlig vergessen zu haben, dass ich ihn perfekt reflektierte, als ich mich mit nach links geneigtem Kopf berührte. Wenn er das getan hätte, hätte er sicherlich nie getan, was er als nächstes getan hat: Nach einem kurzen Blick den Flur entlang, griff er unter den elastischen Bund seiner Shorts und zog seinen Penis heraus
Ich hielt angesichts seines Mutes den Atem an und verwandelte ihn in ein lustvolles Stöhnen. Jetzt sah ich es, es hatte eine gute Größe. Ich kann nicht sagen, dass ich viele Dinge gesehen habe, aber ich war im Internet, also gab es zumindest etwas, mit dem ich mich vergleichen konnte, und es gab absolut nichts, wofür ich mich schämen müsste? außer was er wahrscheinlich damit gemacht hat. Unterer Teil in seiner Handfläche, Finger um ihn gelegt, auf und ab reibend, masturbiert zu seiner eigenen Schwester.
Und als er sie sah, schüttelte er sich. Ich wusste, ich sollte mich schämen, aber die Tatsache, dass es verboten war, machte mich noch aufgeregter. Ich bewegte mich und es sprang fast heraus, was mich zum Lächeln brachte. Dann wandte ich mich nach links. Jetzt konnte ich geradeaus schauen und die darin widergespiegelte Unmoral erkennen. Aber was war seine Meinung? Als er meinen Unterkörper betrachtete, konnte er im Moment nur meinen geformten Hintern und meine Hüften sehen, was zweifellos eines der Merkmale ist, auf die ich am stolzesten bin. Mit meiner linken Hand hob ich meine linke Pobacke, um meine Vagina und meinen gespitzten Arsch besser zu enthüllen, und griff mit meiner rechten Hand zwischen meine Beine, um das Klimpern zu halten. Von dort aus konnte er direkt in meinen Analkanal schauen, ein überraschend schmutziger Gedanke, der mich vor Überraschung und Erregung murmelte.
Wir hielten diese Pose für ein paar Minuten, unsere Hände bewegten sich inbrünstig auf unseren Genitalien. Schließlich spürte ich, wie die Flut stieg, und er selbst schien sich dem Ende zu nähern. Ich dachte daran, anzuhalten, dorthin zu gehen und ihn buchstäblich mit heruntergelassener Hose zu unterbrechen. Es wäre lustig gewesen, aber es war so grausam. Nun, da ich die Freuden des Orgasmus kannte, konnte ich sie einem anderen nicht mehr so ​​grausam vorenthalten. Ich wollte auch unbedingt für mich freigelassen werden.
Stattdessen zappelte ich wieder herum und lehnte mich gegen die Kissen am Kopfteil. Er konnte jetzt meinen ganzen Körper sehen, von meinen anmutigen Füßen auf beiden Seiten bis zu meiner glänzenden Spalte, die unter meinem Dienst steckte und gähnte, von meinem Bauch bis zu meinen kleinen, aber frechen jungen Brüsten, einer winzigen Brustwarze, die zwischen meinem linken Daumen rollte. und mein Zeigefinger und sogar mein Gesicht, mein Mund offen, keuchend vor Verlangen. Ich riskierte ein paar Mal, durch die Scharniere zu spähen, und dachte, ich könnte ein Zeichen von Bewegung entdecken, aber das lag daran, dass ich wusste, dass es bereits da war. Ihr Atmen und Seufzen und sogar der gelegentliche nasse Klaps auf die Handfläche seines Schwanzes waren viel ausgeprägter. Ich weiß nicht, wie er glauben konnte, dass er unbemerkt bleiben könnte, zumal er wahrscheinlich dasselbe von mir hören konnte.
Dann ein keuchendes ?Nnnggg? und ich drehte meinen Kopf gerade rechtzeitig, um zu sehen, wie ein dicker Flüssigkeitsstrahl aus der Spitze seines Penis austrat. Das brachte mich in die Enge und ich kam lange und hart rein. Ein wenig klare Flüssigkeit kam aus meiner eigenen Taille, zu meiner Überraschung benetzte sie meine Finger.
Oh, verdammt YEE-EE-EESS Ich weinte lauter als beabsichtigt, erreichte meinen Höhepunkt und Ricky machte einen weiteren, noch größeren Satz an meiner Tür, als er nach Luft schnappte.
Er fing an, etwas aus seiner Tasche zu ziehen, also sprang ich aus dem Bett und rannte zur Tür. Ich drehte mich um und sah, wie sie das Ende des Flurs erreichte und ihre Shorts umklammerte. Auf dem Boden lag ein kleiner Haufen Papiertaschentücher.
Ich öffnete meine Tür vollständig (mit meiner trockenen linken Hand) und starrte auf das dicke, weiße, klebrige Ding, das auf die Holzplatten gesprüht war; stiller Beweis für den tierischen Magnetismus meiner pulsierenden, nackten, orgasmischen Vagina. Wenigstens hatte sie es geschafft, sich seitwärts von der Angel zu drehen, bevor sie sie entlasten konnte; das wäre lästig zu reinigen.
Ich schnappte mir die Tücher und gerade als ich anfangen wollte, Rickys Unordnung aufzuwischen, kam mir eine Idee. Stattdessen ging ich zu meinem Wäschekorb und kaufte ein Paar meiner gebrauchten Unterwäsche. Es war eines dieser auffälligen Stücke, die Anfang der Woche aus einer Laune heraus getragen wurden (ich konnte mir schließlich nicht vorstellen, es zu sehen). Ich wischte das Sperma meines Bruders mit seiner Unterwäsche ab und stellte sicher, dass es seinem Schritt eine schöne Beschichtung gab. Jeder, der sie jetzt oder in den nächsten Tagen sah, konnte leicht davon überzeugt werden, dass es nichts nützte. Ich machte ein paar Fotos von meinem Handy und schickte sie vorsichtig hinter eine verschlossene Schublade.
Noch vor drei oder vier Tagen hätte mich eine solche List überfallen. Ich dachte an aktive Erpressung Aber jetzt war ich die schillernde Erdkönigin mit den Kronjuwelen, die mir die Natur geschenkt hatte, und einem High-Tech-Rasierer, und nichts, was ich tat, um das zu bekommen, was ich wollte, konnte illegitim sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

sex geschichten lexy roxx porno